ots Ad hoc-Service: Deutsche Lufthansa AG <DE0008232125>

Köln (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Mitteilung gemäß @ 15 WpHG

Lufthansa unterstützt Air Canada mit C$ 290 Mio., um gemeinsam mit United Airlines eine Abwehr des feindlichen Übernahmeangebotes von Onex zu ermöglichen und Air Canadas Verbleib in der Star Alliance zu sichern.

Die Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft (WKN 823210, Frankfurt) und ihr Star Alliance-Partner United Airlines haben ein Maßnahmenpaket beschlossen, das zur Unterstützung der kanadischen Fluggesellschaft Air Canada dient. Die Maßnahmen versetzen Air Canada in die Lage, ein feindliches Übernahmeangebot der Onex Corp. vom 24. August 1999 abzuwehren. Air Canadas Mitgliedschaft in der Star Alliance bliebe damit gesichert.

Das Maßnahmenpaket hat einen Wert von C$ 730 Mio. Davon trägt Lufthansa C$ 290 Mio., von denen C$ 140 Mio auf den Erwerb von Air Canada-Wandelanleihen und C$ 150 Mio. auf Bürgschaften entfallen. Parallel dazu ist die Laufzeit der bestehenden Kooperationsverträge zwischen Lufthansa und Air Canada einheitlich bis zunächst 2009 verlängert worden. United Airlines hat vergleichbare Maßnahmen beschlossen.

Das heute veröffentlichte Gegenangebot der Air Canada beinhaltet den Rückkauf eigener Aktien sowie den Erwerb einer Anteilsmehrheit an Canadian Airlines. Für den Fall, daß die Air Canada-Hauptversammlung wider Erwarten dennoch für das Onex-Angebot votiert, hat Air Canada sämtliche von Lufthansa und United Airlines bereitgestellten Beträge zurückzuzahlen.

Deutsche Lufthansa AG
Investor Relations
Stephan Gemkow,
Telefon: (0221) 826-2444 oder (069) 696 90997
Fax: (069) 696 90990
Email: investor.relations@dlh.de
WPKN: 823210, Frankfurt Börsennotierung in: Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt/M., Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI