Projekt Gesunde Gemeinde:

91 niederösterreichische Gemeinden beteiligen sich

St.Pölten (NLK) - Die Aktion "Gesunde Gemeinde" des Gesundheitsforum NÖ, die seit 1995 durchgeführt wird, ist äußerst erfolgreich: Bisher wurden 1.807 Veranstaltungen durchgeführt. Allein 1997 und 1998 gab es durchschnittlich eine Veranstaltung pro Tag, heuer waren es durchschnittlich 1,6. Ein Drittel der Veranstaltungen war dem Bereich Bewegung gewidmet, gefolgt von der Vorsorgemedizin und der Ernährung. 91 niederösterreichische Gemeinden, das sind 16 Prozent, beteiligen sich an dem Projekt. Die "Gesunde Gemeinde" hat das Ziel, der niederösterreichischen Bevölkerung die Gesundheitsvorsorge näher zu bringen und damit das Gesundheitsbewußtsein zu steigern. Das Programm ist vielfältig und umfaßt beispielsweise Lauf-Treffs, Wirbelsäulengymnastik, richtige Ernährung, Kräuterberatung, Suchtvorbeugung, Autogenes Training oder auch Homöopathie.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK