ots Ad hoc-Service: MSH International Service <DE0006632508> Deu

Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

MSH erzielt Rekordergebnis im
ersten Halbjahr

- Umsatz wächst um 22,4 Prozent auf 327,9 Mio. DM

- EBIT steigt um 45,1 Prozent auf 18,8 Mio. DM

- Jahresüberschuß plus 62,6 Prozent auf 9,3 Mio. DM

Das seit dem 10. September 1999 am Neuen Markt notierte IT-Systemhaus MSH International Service AG blickt auf ein sehr erfolgreiches erstes Halbjahr 1999/2000 zurück. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der Umsatz um 22,4 Prozent von 267,9 Mio. DM auf 327,9 Mio. DM. Besonders erfreulich entwickelten sich das EBIT und der Jahresüberschuß. Während das EBIT deutlich um 45,1 Prozent von 12,9 Mio. DM auf 18,8 Mio. DM gesteigert werden konnte, erhöhte sich der Jahresüberschuß um überproportionale 62,2 Prozent.

Umsatz wächst um 22,4 Prozent auf 327,9 Mio. DM

Das Umsatzwachstum der MSH International Service AG konzentrierte sich im Geschäftsbereich Produkte vor allem auf PCs und PC-basierende Netzwerke (plus 35 Prozent auf 162 Mio. DM) sowie Produkte aus dem Storage AS/400 Bereich (plus 57 Prozent). Im Produktbereich erhöhte sich der Umsatz insgesamt um 27,5 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Im Inland konnten u.a. Großaufträge im Notebook-Bereich mit der R+V Versicherung und dem Deutschen Herold abgeschlossen werden. Auch im Ausland entwickelte sich das Geschäft erfreulich. So konnten auf dem Gebiet der Datensicherungssysteme unter ADSM ein Großauftrag mit der Deutschen Bank in Deutschland, Spanien und Italien abgeschlossen werden.

Der Umsatz im margenstarken Dienstleistungsbereich stieg um 13 Prozent auf 104,4 Mio. DM. Der Dienstleistungsanteil am Gesamtumsatz konnte damit von 28 Prozent im ersten Quartal auf 31 Prozent zum Ende des 1. Halbjahres gesteigert werden. Wachstumstreiber in diesem Geschäftsbereich waren vor allem die Aktivitäten auf dem Gebiet der Vernetzung von Systemen sowie Dienstleistungen im Bereich Network Control Center. Entsprechend der Positionierung von MSH als Full-Service-Dienstleister konnte die Belegschaft im Dienstleistungsbereich deutlich ausgebaut werden. Gegenüber dem ersten Halbjahr des Vorjahres stieg die Mitarbeiterzahl im Servicebereich von 584 auf 719 an. Insgesamt beschäftigte MSH Ende September 1121 Mitarbeiter.

EBIT steigt um 45,1 Prozent auf 18,8 Mio. DM

Deutlich stärker als im ersten Halbjahr des Vorjahres wuchs das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern. Bei angestrebten 16,0 Mio. DM liegt das EBIT von rund 18,8 Mio. DM deutlich über Plan. Das EBIT verbesserte sich damit um 45,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Neben dem positivem allgemeinen Geschäftsverlauf war das effiziente Kostenmanagement bei den Vertriebs- und Verwaltungskosten einer der Hauptfaktoren für die Verbesserung des EBIT Insgesamt konnten die operativen Betriebskosten trotz der deutlichen Umsatzsteigerung von 37,2 auf 35,9 Mio. DM reduziert werden. Die Gesamtkosten pro Mitarbeiter, konnten von durchschnittlich 96.500,00 DM im ersten Halbjahr 98/99 auf 89.400,00 DM im ersten Halbjahr 99/00 gesenkt werden.

Ebenfalls ausgesprochen positiv verlief die Entwicklung des Jahresüberschusses. Insgesamt weist MSH für das erste Halbjahr 99/00 einen Überschuß von 9,3 Mio. DM aus. Dies entspricht einer Steigerung von 62,6 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 98/99 und ist gleichzeitig das beste Halbjahresergebnis der Unternehmensgeschichte.

Saisonale Belebung und Ausbau des Dienstleistungsgeschäfts im 2. Halbjahr

Mit dem Gang an den Neuen Markt am 10. September 1999 flössen der MSH International Service AG aus der Kapitalerhöhung rund 76 Mio. DM zu. Der Emissionserlös dient u.a. dem konsequenten Ausbau des Dienstleistungsgeschäfts und der Weiterentwicklung des Vertriebs in Europa. Für die zweite Jahreshälfte rechnet MSH mit weiterem Umsatz-und Ertragswachstum. Desweiteren steht der weitere Ausbau des margenstarken Dienstleistungsgeschäfts im Vordergrund. Aufgrund der Basis des erfolgreichen ersten Halbjahres 99/00 wird wiederum eine erfreuliche Entwicklung bei Umsatz und Gewinn erwartet.

Überblick MSH Konzern
Kennzahlen in Mio. DM . HJ 1.HJ Veränderung 1999/2000 1998/1999 In %
Umsatzerlöse 327,9 267,9 22,4
EBIT 18,8 12,9 45,1
Ergebnis vor Steuern 17,6 11,6 51,3 Jahresüberschuß 9,3 5,7 62,6
EBITDA 20,6 15,1 37,0
Cash Flow 11,8 11,2 5,2 Eigenkapital 113,0 11,7 870,0 Bilanzsumme 290,3 184,0 57,8
Zahl der Mitarbeiter 1121 970 15,6

Neuer Markt: MXS WKN: 663 250

MSH International Service AG Berner Straße 38 D-60437 Frankfurt Dr. Christian Holtmann Tel. 069-95 02 23 76 Internet: www.msh-ag.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI