ots Ad hoc-Service: plenum AG <DE0006901002>

Wiesbaden (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

plenum AG steigt mit Schlüsseltechnologie in die Entwicklung von Software-Produkten ein

- IBL: Neues Partnerunternehmen als Spezialist für objektorientierte und Internet-Technologien - plenum erwirbt 25,1 Prozent und gründet gemeinsam mit IBL die Produktentwicklungsgesellschaft Avantis GmbH -Softwareentwicklungswerkzeug "Polar" als Schlüsseltechnologie für die schnelle Realisierung moderner Internet-Anwendungen

Ein führendes Unternehmen im Bereich objektorientierter Softwaretechnologien ist neuer Companion der plenum AG, Wiesbaden. plenum erwirbt mit Wirkung zum l. Januar 2000 eine Beteiligung von 25,1 Prozent an der IBL Ingenieurbüro Letters GmbH mit Sitz in Leinfelden. Dadurch sichert sich das plenum Netzwerk Kompetenz in einer Schlüsseltechnologie, die für die wirtschaftliche Softwareentwicklung bei Großunternehmen von erheblicher Bedeutung sein wird.

Gemeinsame Produktentwicklungsgesellschaft Avantis

Gemeinsam mit IBL hat plenum die Produktentwicklungsgesellschaft Avantis GmbH gegründet, um in das lukrative lizenzbasierte Geschäft mit Softwareprodukten einzusteigen. An der Avantis GmbH hält plenum einen Anteil von 50 Prozent plus einer Option auf weitere 0,1 Prozent. Kern der gemeinsamen Aktivitäten ist die Weiterentwicklung des Softwareentwicklungswerkzeuges "Polar" von IBL. Zudem soll die von der plenum Systeme entwickelte Integrationsplattform von Internettechnologien und Großcomputersystemen zur Produktreife geführt und mit "Polar" verbunden werden.

plenum zielt mit diesem Softwareprodukt auf Großunternehmen aller Branchen, die darunter leiden, daß eine Verbindung zwischen neuen Internet-Technologien und bestehenden Großcomputern gar nicht oder nur unbefriedigend funktioniert. Zur Integration dieser Plattformen stellen plenum und IBL nun eine effiziente Lösung bereit. plenum wird kräftig in die Produktentwicklung investieren und das Produktgeschäft auch in anderen Schlüsseltechnologien weiter ausbauen.

IBL verfügt über langjährige Erfahrung in objektorientierten Technologien und ist damit einer der Schrittmacher in der Softwareentwicklung in Deutschland. Für das IBL-Entwicklungswerkzeug "Polar" existieren weltweit nur zwei konkurrierende Produkte. "Polar" wird bereits bei über 30 IBL-Kunden eingesetzt und erhöht deren Effizienz an den kritischen Stellen im modernen Softwareentwicklungsprozeß um bis zu 200 Prozent.

IBL mit starkem Umsatzwachstum

Im Geschäftsjahr 1998 stieg der Umsatz von IBL kräftig um rund 44 Prozent auf DM 8,2 Mio. (Vj. 5,7) bei einer Vorsteuerrendite von 16,3 Prozent. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet IBL bei etwa gleichbleibender Rendite mit einem weiteren Umsatzwachstum auf DM 10,0 Mio. Das Unternehmen, das mit einer erfolgreichen Tochtergesellschaft auch auf dem Schweizer Markt vertreten ist, beschäftigt derzeit etwa 40 hochqualifizierte Ingenieure und Informatiker. Zu den Kunden von IBL zählen renommierte Unternehmen aus den Branchen Versicherungen, Banken, Energie, aus der Automobilindustrie und dem öffentlichen Sektor.

Für Rückfragen:

Ilka Helmers
Investor Relations
plenum AG
Biebricher Allee 36
65187 Wiesbaden

Tel.: +49 (0) 611 9882-255
Fax: +49 (0) 611 9882-177
E-mail: ilka.helmers@plenum.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI