ots Ad hoc-Service: MAXDATA AG <DE0006581309> Q3

Marl (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Erfolgreiches drittes Quartal:
MAXDATA steigert operatives Ergebnis um 25,8% - Umsatz wächst um 22,8% auf 470 Mio. DM - Überproportionaler Anstieg des EBIT im kommenden Jahr erwartet

Der überaus erfreuliche Geschäftsverlauf im dritten Quartal 1999 schlug sich bei der MAXDATA AG, Marl, in einem deutlichen Anstieg von Umsatz und operativem Ergebnis nieder. Der führende Hersteller von Computermonitoren in Europa und viertgrößte Produzent von Personalcomputern, Servern und Notebooks in Deutschland steigerte den Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 22,8% auf 470 Mio. DM (Vj. 383). In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres erzielte der Konzern somit Gesamterlöse von 1.532 Mio. DM (Vj. 1.180). Dies entspricht einem Zuwachs von 29,8%.

Im Vergleich zum Vorjahresquartal verzeichnete MAXDATA auch einen erheblichen Ergebnisanstieg. So legte das operative Ergebnis (EBIT) im Zeitraum vom 1. Juli bis 30. September 1999 um 25,8% auf 26,4 Mio. DM (Vj. 21,0) zu. Übertroffen wurde dies noch durch die Steigerung des Brutto-Betriebsergebnisses (EBT) um 36,0% von 19,9 Mio. DM auf 27,1 Mio. DM. "Durch unsere ausgezeichnete Markt- position haben wir von der seit Juli deutlich anziehenden Nachfrage nach Computern und Monitoren in hohem Maße profitiert", erläuterte Holger Lampatz, Vorsitzender des Vorstands der MAXDATA AG. "Unsere klare Strategie, die optimal auf die Bedürfnisse von Business-Kunden ausgerichtet ist, hat dabei entscheidend zur guten Ergebnisentwicklung beigetragen."

Lampatz rechnet auch im vierten Quartal mit einer weiteren Belebung der Nach- frage und einem entsprechend positiven Geschäftsverlauf. Der Vorstand der MAXDATA AG erwartet daher für das Gesamtjahr 1999 ein operatives Ergebnis von mehr als 100 Mio. DM. Der Umsatz wird voraussichtlich auf mindestens 2.150 Mio. DM steigen.

Überproportionales EBIT-Wachstum im Geschäftsjahr 2000 erwartet

Auch im kommenden Geschäftsjahr will MAXDATA erheblich stärker wachsen als der Markt. Der Vorstand erwartet im Jahr 2000 ein Umsatzwachstum von mehr als 20%. Gleichzeitig soll das operative Ergebnis überproportional auf 130 Mio. DM bis 145 Mio. DM steigen. Zu dieser positiven Entwicklung werden unter anderem der weitere Ausbau des MAXDATA-Online-Shop-Systems sowie bestehende und neue strategische Partnerschaften im Großkundensegment einen wesentlichen Beitrag leisten. Vor kurzem vereinbarte MAXDATA eine strategische Kooperation mit der m+s Elektronik AG, Niedernberg.

Detaillierte Kennzahlen zur Geschäftsentwicklung im dritten Quartal 1999 wird die MAXDATA AG in einer Pressemitteilung am 27. Oktober 1999 veröffentlichen.

Ansprechpartner:

MAXDATA AG
IR-Sekretariat M. Honekamp
Elbestraße 16
45768 Marl
Telefon: (02365) 952-2120
Telefax: (02365) 952-2125
E-Mail: investor-relations@maxdata.com

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI