Rockwell Automation auf der VIET 99

Rockwell Automation gewinnt die Sonderschau "Applikationen 2000" auf der VIET 99

Linz/Wien (OTS) - Der Beitrag "Holonische Steuerungskonzepte für die Automatisierungstechnik der Zukunft", ein Forschungsprojekt von Rockwell Automation in Kooperation mit Profactor und dem Institut für flexible Automation der Technischen Universität Wien, belegt vor Siblik Elektrik (Rang 2) und Siemens (Rang 3) den 1. Rang der Sonderschau "Applikationen 2000" auf der diesjährigen VIET in Wien. Insgesamt nahmen 28 Unternehmen an der Sonderschau teil.

Zielsetzung der Sonderschau "Applikationen 2000" war die Demonstration der Visionen der Branche für das nächste Jahrtausend. Die Beiträge der Unternehmen wurden von einer Fachjury am 1. Messetag anhand der Bewertungskriterien Realisierungs- und Durchführbarkeit, Zukunftscharakter sowie Originalität bewertet und am gleichen Abend prämiert. Mit dem Beitrag über "Holonische Steuerungskonzepte" gelang es Rockwell Automation mit Unterstützung von Profactor und der TU Wien den Bewerb zu gewinnen.

Weltweit führender Anbieter der industriellen Automation

Rockwell Automation ist Teil von Rockwell International, einem weltweit führenden Technologiekonzern. Rockwell Automation mit Firmensitz in Milwaukee, Wisconsin, USA, ist in Nordamerika die Nummer eins in der Automatisierungstechnik. 25.000 Mitarbeiter sind in 74 Ländern für Rockwell Automation tätig. 71 Produktionsstätten, 540 Vertriebsbüros und 415 Supportbüros dokumentieren die weltweite Ausdehnung des Unternehmens. In Österreich ist Rockwell Automation das Nachfolgeunternehmen der 1913 gegründeten Sprecher & Schuh GmbH. Der neue Name besteht seit 1996. Über 70 Mitarbeiter an vier Standorten sind für die Kunden im Einsatz.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Sandra Haidinger,
Tel.: 0732/38909-19, Fax -61,
email: shaidinger@ra.rockwell.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS