First Ecom.Com unterzeichnet Absichtserklärung über die Bereitstellung von Verarbeitungsleistungen für Internetzahlungen mit Hana Bank of Korea

Hong Kong (ots-PRNewswire) - Die Vereinbarung soll E-Commerce-Transaktionen in Korea in die Höhe treiben

First Ecom.com (OTC Bulletin Board: FECC), ein globaler Provider von Verarbeitungsleistungen für Internetzahlungen, gab bekannt, dass sie eine Absichtserklärung mit der Hana Bank, der sechstgrößten Bank in Korea, abgeschlossen hat, gemäß der First Ecom der Hana Bank Verarbeitungsleistungen für Internetzahlungen als ein unabhängiger Drittbetrieb liefern wird. Die Vereinbarung - die erste dieser Art in Korea - soll dazu dienen, es den Händlern der Hana Bank zu ermöglichen, Internetzahlungen per Kreditkarte für Waren und Dienstleistungen, die sie online anbieten, zu akzeptieren.

Durch dieses Übereinkommen erwartet die Hana Bank, die erste Bank in Korea zu werden, die Verarbeitungsleistungen für Internetzahlungen in Echtzeit und mehreren Währungen für die wichtigsten internationalen Kreditkarten anbieten kann. Mit einer der höchsten PC- und Internet-Marktanteile in Asien verfügt Korea über ein riesiges E-Commerce-Wachstumspotential in dieser Region.

Vor dem Marktzutritt von First Ecom in Korea war das Nichtvorhandensein einer Verarbeitungslösung für Internetzahlungen eine wesentliche Blockade für die koreanischen Händler beim Einsatz einer kompletten E-Commerce-Strategie vom Unternehmen zu Konsumenten. Die Unterzeichnung der Absichtserklärung zwischen Hana Bank und First Ecom stellt bei der Ausschöpfung des vollständigen E-Commerce-Potentials des Landes durch First Ecoms Internetzahlungs-Infrastruktur einen wichtigen Schritt nach vorn dar.

"Wir sind über die Möglichkeit, unsere Verarbeitungsleistungen für Internetzahlungen nach Korea auszudehnen, sehr erfreut", sagte Gregory Pek, President und CEO von First Ecom.com. "Da koreanische Banken eine immer wichtigere Rolle dabei einnehmen, das Land E-Commerce-fähig zu machen, beabsichtigt First Ecom, da zu sein und mit ihnen zu arbeiten. Unsere Vereinbarung mit Hana Bank stellt den Beginn der Ausführung des E-Commerce in diesem Land dar".

"Unsere Absichtserklärung mit First Ecom befindet sich im Rahmen unseres Engagements, in beständiger Weise die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen und noch zu übertreffen und ein Branchenführer zu sein", sagte Seung-yu Kim, President und CEO der Hana Bank. "Immer mehr unserer Händler benötigen unsere Hilfe beim Verkauf im Internet. Mit First Ecom als unserem Verarbeitungspartner Internetzahlungen können wir unsere Händler leicht und schnell zu minimalen Kosten online bringen. Als erste Bank in Korea mit einer Internet-Transaktionsvermögen erzielen wir einen erheblichen Wettbewerbsvorteil in der Branche".

First Ecom beabsichtigt, als Drittbetrieb der Hana Bank
tätig zu werden, der für folgendes verantwortlich ist:

- Erste Inbetriebnahme des Systems der Bank zur Schnittstellenbildung mit dem Internetzahlungs-Gateway von First Ecom

- Bereitstellung von Verarbeitungsleistungen für die Zahlung mit Kreditkarte an die Bank, einschließlich Zugriffsberechtigung und Abrechnung

- Aufrechterhaltung des Verarbeitungssystems für die Bank.

Durch das Auslagern von Verarbeitungsleistungen für Internetzahlungen an First Ecom wird die Hana Bank schnelle "time-to-market" sowie deutliche finanzielle Einsparungen und Einsparungen von Arbeitskräften erzielen können, die sonst für die Entwicklung eines Verarbeitungssystems in der Bank selbst benötigt worden wären. Und, was noch wichtiger ist, die Bank wird in der Lage sein, die bestehenden Beziehungen zu Händlern aufrechtzuerhalten, wobei sie die Kontrolle über die Preisfestlegung, die Händlerbewertung und -genehmigung behält.

Über Hana Bank

Hana Bank wurde 1971 als Zwischenfinanzierungsunternehmen gegründet und 1991 in eine Handelsbank umgewandelt. Hana Bank ist heute die sechstgrößte Bank in Korea. Die Bank ist in Seoul ansässig, hat 278 Filialen im Land und beschäftigt 3 273 Mitarbeiter. Hana Bank wurde 1998 von Asiamoney zur "Best Managed Company in Korea" ernannt und gewann 1998 den Preis "Best Consumer Satisfaction" der Korea Management Association.

Über First Ecom.com

Mit ihrer Fähigkeit, sowohl herkömmliche als auch elektronische Zahlungsverarbeitungsleistungen zu liefern, bietet First Ecom.com sichere, leicht zu implementierende und kostengünstige Zahlungsverarbeitung für Banken und ihre Händler in der ganzen Welt. Durch strategische Partnerschaften mit Banken, ISPs, E-Commerce-Systemintegratoren und Ladenfront-Lösungsprovidern wird First Ecom Kreditkartentransaktionen in einer Vielzahl von Währungen sowohl im Inland als auch im Ausland in einer Steuer-neutralen Zuständigkeit bearbeiten.

Weitere Informationen sind unter http:// www.firstecom.com zu finden, oder nehmen Sie Kontakt mit First Ecom.com unter Tel. 001-852-2801-5181 auf, oder per E-Mail: info@firstecom.com .

ots Originaltext: First Ecom.com
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Medien, Jeff Davis, Tel. 001-415-837-3939, oder jdavis@daviscomm.com, oder Kevin Manniko, Tel. 001-415-837-3939, oder kmanniko@daviscomm.com, beide von Davis.Comm, Inc., für First Ecom.com; oder First Ecom.com Investor Relations,
Tel. 00- 888-305-8233/
Webseite: http://www.firstecom.com/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/05