Gesangs-Talenteschmiede St.Pölten

Sieger im Nico Dostal-Wettbewerb werden ermittelt

St.Pölten (NLK) - Bereits zum 15. Mal findet im Theater der Landeshauptstadt St.Pölten der Operetten-Nachwuchssängerwettbewerb der "Internationalen Kunstförderung Nico Dostal" statt. Am kommenden Freitag, 22. Oktober, wird von einer fachkundigen Jury unter Vorsitz von Kammersängerin Ilonka Szep die Vorauswahl getroffen. Die zwölf besten nehmen am Sonntag, 23. Oktober, um 19 Uhr am Finale teil. Dieses ist öffentlich zugänglich.

Zur Teilnahme hat sich wiederum die Witwe Prof. Nico Dostals, Lilli Claus-Dostal, angekündigt. Seit Jahren bietet die Kunstförderung Nico Dostal jungen Sängerinnen und Sängern die Chance, sich im Operettenfach zu profilieren. Begabte Nachwuchssängerinnen und Sänger sollen gefördert und einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden. Der 1895 in Korneuburg geborene Nico Dostal stammte aus einer Musikerfamilie, wurde Theaterkapellmeister und kam in Kontakt mit allen Großen des musikalischen Unterhaltungstheaters. Er komponierte selbst Operetten und Musik zu Tonfilmen. Dostal starb 1981, seine Witwe rief die Internationale Kunstförderung samt Nachwuchssänger-Wettbewerb ins Leben.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK