Kastaniensammlung im Lainzer Tiergarten wieder angelaufen

Wien, (OTS) Die vor allem bei Kindern sehr beliebte Kastaniensammelaktion für den Lainzer Tiergarten des Forstamtes
der Stadt Wien (MA 49) wird wieder ab sofort bis zum Ende der Kastanienzeit, das ist je nach Witterung ca. bis Mitte November, durchgeführt. Die gesammelten Rosskastanien werden im Winter an
die Wildschweine und Hirsche im Lainzer Tiergarten verfüttert. Die Kastanien werden täglich ab 8 Uhr früh bis 18.30 Uhr bis 31. Oktober und ab 1. November - bedingt auch durch die Umstellung der Sommerzeit - bis 17 Uhr beim Lainzer Tor in der Hermesstraße entgegengenommen. Als Lohn für die Anstrengung des Sammelns und Schleppens zahlt das Forstamt einen Schilling pro Kilogramm. Insgesamt werden heuer über 10.000 Kilogramm angekauft. Beim Lainzer Tor gibt es übrigens auch ganzjährig täglich um 14 Uhr die Fütterung von Damhirschen und Mufflons zu sehen. (Schluss) ma

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Renate Marschalek
Tel.: 4000/81 070
e-mail: mar@guv.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK