Einladung zum Pressegespräch: Josefstadt mit erfolgreichem WHO-Projekt in drei Jahren Österreichs Musterbezirk

Bis 2002 um 10 Prozent weniger Unfälle in Straßenverkehr, Haushalt, Freizeit und beim Sport realistisch

Wien (OTS) - Die Initiative 'Josefstadt-? ganz schön sicher? setzt das international erfolgreiche WHO-Unfallverhütungskonzept 'Safe Communities' in österreichischen Verhältnissen um. 'Josefstadt - ganz schön sicher" umfaßt alle Altersgruppen und Lebensbereiche. Durch die Einbeziehung lokaler Institutionen und engagierter Bürger wird die Eigenverantwortung gestärkt und persönliche Betroffenheit als Triebfeder zu Eigeninitiativen genutzt.

Beim an das Pressegespräch anschließenden Startfest präsentieren Schulen, Behörden, Händler, Gewerbebetriebe oder Privatpersonen ihre Beiträge zur sicheren Josefstadt.

Mittwoch, 27. Oktober, 10 Uhr
Bezirksvorstehung Josefstadt Schlesingerplatz 4 1080 Wien

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:
Dr. Hannes Schmidl Dezernatsleiter MAL/II Dezernat für Gesundheitsplanung
Margit Kostal Bezirksvorsteherin Josefstadt
Hannes Zima Bezirksvorsteher-Stellvertreter Josefstadt
Dr. Robert Bauer Institut 'Sicher Leben' des Kuratorium für Schutz und Sicherheit

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Thomas Lettner 01/715 66 44 DW 322

Institut 'Sicher Leben',

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KFV/OTS