ots Ad hoc-Service: RWE AG <DE0007037004>

Essen (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

RWE und Veba verkaufen E-Plus-Beteiligung an France Telecom

Die RWE AG, Essen, und die Veba AG, Düsseldorf, haben mit France Telecom S.A., Paris, einen Vertrag über den Verkauf ihrer Mehrheitsbeteiligung von 60,25 % an der E-Plus Mobilfunk GmbH, Düsseldorf, mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Juli 1999 abgeschlossen.

Der Kaufpreis beträgt 14,4 Mrd. DM (7,4 Mrd. Euro). Davon entfallen 7,0 Mrd. DM (3,6 Mrd. Euro) auf RWE und 7,4 Mrd. DM (3,8 Mrd. Euro) auf Veba. Der zugrunde liegende Unternehmenswert für E-Plus beträgt 30 Mrd. DM (15,3 Mrd. Euro).

Die Vereinbarung gilt vorbehaltlich erforderlicher Zustimmungen der jeweiligen Aufsichtsgremien sowie der zuständigen Regulierungs-und Kartellbehörden. Für den RWE-/Veba-Anteil haben die anderen derzeitigen E-Plus-Gesellschafter ein Vorkaufsrecht.

E-Plus ist mit rd. 3,2 Mio. Kunden und einem Marktanteil von etwa 16 % der drittgrößte Mobilfunkbetreiber in Deutschland. Das Unternehmen betreibt ein landesweites Mobilfunknetz im GSM- Standard und hat sich in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich entwickelt. Seit 1995 wurde die Kundenzahl vier Jahre in Folge jeweils verdoppelt. E-Plus hat 1998 einen Umsatz von rd. 1,8 Mrd. DM (920 Mio. Euro) erzielt und beschäftigt rd. 3.100 Mitarbeiter. Sitz und Hauptstandort des Unternehmens wird weiterhin Düsseldorf sein.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/03