LR Votruba: Integration behinderter Kinder - Kinder kennen keine Berührungsängste

St. Pölten (SPI) - "Das Land Niederösterreich hat bereits vor mehr als zehn Jahren das Integrationsmodell Kindergärten ins Leben gerufen. Es freut mich zu sehen, daß es heute bereits selbstverständlich geworden ist, Kindern mit besonderen Bedürfnissen ein Leben unter Gleichaltrigen, frei von Vorurteilen zu ermöglichen. Denn Kinder kennen keine Berührungsängste", zeigt sich LR Traude Votruba stolz auf die Einrichtung einer weiteren Heilpädagogischen Integrativen Kindergartengruppe in Wöllersdorf.****

"Integration beruht auf Gegenseitigkeit. Kinder wissen, dass sie voneinander lernen können. Diese Lebenserfahrung wird sie zu verantwortungsbewussten und toleranten Erwachsenen reifen lassen, die gelernt haben, Menschen in ihrer Gesamtheit und Persönlichkeit zu akzeptieren", betont die verantwortliche Landesrätin für das Kindergartenwesen. Seit dem Jahr 1989 wurden über 4000 Kinder in Einzelintegrationen in unseren örtlichen Kindergärten unterstützt und begleitet. In den letzten Jahren gab es jährlich ca. 450 Integrationssituationen. Ergänzt wird dieses Angebot durch Heilpädagogisch Integrative Kindergartengruppen und Heilpädagogische Kindergärten. Dieses für Österreich beispielgebende Projekt war auch Vorbild für das Vorhaben der Integration von Kindern mit besonderen Bedürfnissen an Schulen.

"Es ist eine höchst verantwortungsvolle Aufgabe, sicherlich oft bis hart an der Grenze der physischen und psychischen Belastbarkeit, mit der unsere Kindergärtnerinnen hier betraut sind. Nur durch die hervorragende Zusammenarbeit - auch mit den Gemeinden - konnten diese beispielgebende Integrationsmaßnahmen zur Realität werden", dankt LR Votruba für das große Engagement aller Verantwortlichen.
(Schluß) sk

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/SPI