AvW INVEST AG präsentiert das Ergebnis der ersten drei Quartale 1999

Wien (OTS) -

  • Konzern-Umsatzerlöse: ATS 311,4 Mio. 1998: ATS 300 Mio. -
  • Konzern-Betriebs-

ergebnis (EBIT): ATS 41,3 Mio. 1998: ATS 5,5 Mio.
- Konzern-EGT: ATS 38,5 Mio. 1998: ATS 3,5 Mio.

Die börsennotierte AvW INVEST AG berichtet über den
erfreulichen Abschluß der ersten drei Quartale.

Der Konzernumsatz lag in den ersten neun Monaten bei ATS 311,4 Mio., wobei bei allen vier Geschäftsbereichen starke Ertragszunahmen erzielt wurden.

Entwicklung der Geschäftsfelder

Beim Wertpapier- und Beteiligungsgeschäft wurden Erlöse von ATS 292,3 Mio. verbucht. Die starke Erhöhung der Erträge in diesem Geschäftsbereich resultiert insbesondere aus der positiven Zusammenarbeit mit der FGN Wertpapierhandelshaus und Beteiligungs AG in Frankfurt. Als größte Beteiligung im heurigen Jahr wurde die Hirsch Servo AG mit rd. ATS 18 Mio. eingegangen. Dadurch hält die AvW 5 % an der Hirsch Servo AG. Weiters wurden durch den Einsatz von computergesteuerten Wertpapierprogrammen erhebliche Gewinnpositionen erzielt. In dieser Geschäftssparte werden Gewinne für 1999 von rd. ATS 35 Mio. erwartet.

Beim AvW Vermögensmanagement verbuchte man Erlöse von ATS 15,7 Mio. Besonders erfreulich ist die Entwicklung bei den Neueröffnungen von Repräsentanzen, die das künftige Wachstum sichern. Die für Ende 1999 ursprünglich geplante Zahl von 35 Repräsentanzen wurde mit derzeit 51 Repräsentanzen in Österreich deutlich überschritten. Für das 4. Quartal sind weitere Neueröffnungen geplant. Für 1999 werden Erlöse von rd. ATS 20 Mio. erwartet.

Beim Immobiliengeschäft wurden Erlöse von ATS 3,4 Mio. erzielt. Die Erlöse resultieren aus der Vermietung/Verpachtung der Immobilienobjekte und dem Verkaufsertrag aus dem Immobiliengeschäft. Für 1999 werden Erlöse von rd. ATS 4 Mio. erwartet.

Ausblick

Sehr zufrieden zeigte sich Auer von Welsbach, Vorstandsvorsitzender, daß der Expansionskurs der AvW weiterhin fortgesetzt und das Wachstum durch interessante Akquisitionsmöglichkeiten im Kerngeschäft genützt wird. Mit einer Steigerung des Betriebsergebnisses für das Gesamtjahr 1999 auf ATS 45 Mio. wird lt. Planzahlen gerechnet.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

AvW INVEST AG
Helga Caldera,
Investor Relations
Hauptstr. 118, A-9201 Krumpendorf
Tel.: +43 (4229) 3621, Fax: +43 (4229) 2386
E-mail: geldanlage@avw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/EBIT