ARBÖ: Gut unterwegs auf herbstlichen Straßen

Wien (ARBÖ) - Nebel, Laub auf den Straßen sowie geänderte Lichtverhältnisse stellen besondere Anforderungen an das Können der Fahrzeuglenker im Herbst. Die ARBÖ-Techniker haben Tips zusammengestellt, damit Sie gut durch diese Jahreszeit kommen.

Tip Nr. 1:
Tauschen Sie jetzt alte Scheibenwischerblätter aus, damit geben
Sie der unangenehmen Schlierenbildung keine Chance.

Tip Nr. 2:
Geraten Sie ins Schleudern, so handeln Sie nach dieser Grundregel:
Ruhe bewahren, vernünftig und ohne Hektik reagieren. Lenken Sie in jene Richtung, in die das Heck ausbricht. Tritt das Schleudern
beim Bremsen auf, sofort Bremse lösen. Während des Korrekturvorganges auf keinen Fall bremsen.

Tip Nr. 3:
Rechen Sie in der Früh mit Glatteis, vor allem auf Brücken, Talübergängen und in Waldschneisen. Deshalb: Vorausschauend fahren, an exponierten Stellen Geschwindigkeit reduzieren.

Tip Nr. 4:
Tiefstehende Sonne und staubige Scheiben behindern die Sicht! Deshalb empfiehlt sich auch im Herbst das Tragen einer
Sonnenbrille. Ebenso die Sonnenblende herunterklappen.

Tip Nr. 5:
Damit Sie auch im Nebel gut unterwegs sind, passen Sie die Geschwindigkeit den Sichtverhältnissen an. Nebel täuscht die Augen, die Orientierung an Leitlinien und am Tacho hilft bei der Einschätzung. Halten Sie immer ausreichenden Sicherheitsabstand. Nebelleuchten nur bei schlechtester Sicht einschalten. Sie blenden sonst. Kein Fernlicht einschalten, denn dies erhöht die Gefahr der Selbstblendung.

Tip Nr. 6:
Defekte oder schlecht eingestellte Autoscheinwerfer stellen Gefahrenmomente dar. Noch bis Ende Oktober veranstaltet der ARBÖ
in seinen Prüfzentren Aktionstage, an denen auch Nichtmitglieder die Beleuchtung ihrer Fahrzeuge kostenlos überprüfen lassen können.

ARBÖ-Techniker Dipl.Ing. Martin Ognar abschließend: "Im ARBÖ-Trainingszentrum in der Bernhardinerallee in Wien-Aspern können
Sie das Fahrverhalten unter verschiedenen Gegebenheiten ohne
Risiko üben. Interessenten rufen die Telefonnummer 01/795 75-33 an."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-244
e-mail:presse@arboe.at

ARBÖ Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR