Impulsprogramm Biotechnologie: Förderung, Finanzierung, Forschung

Wien (11.10.1999) - Im Rahmen des Impulsprogrammes Biotechnologie der Innovationsagentur
finden nunmehr im Oktober Informationsveranstaltungen zum Thema "Business in Biotech" statt. In Wien, Graz und Innsbruck wird über die
mannigfachen Möglichkeiten diskutiert, wie Wissenschaftler aus dem Bereich Biotechnologie ihre Forschungsergebnisse kommerziell verwerten
können.

ß

Folgende Referenten sind geladen:
* Sektionschef Dr. Wolf Frühauf (Graz), BMWV
Vertreter des BMwA und des BMWV, Eröffnung der Veranstaltung * Dr. Sonja Hammerschmid, Innovationsagentur
Impulsprogramm Biotechnologie
* Dr. Joachim Gatterer (Wien), Dr. Brigitte Jedlicka (Graz), Mag.

Manfred Stadler (Innsbruck), FFF
Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten des FFF im Bereich Biotechnologie
* Dr. Thomas Moser, Innovationsagentur
Patentierung /Lizenzierung von biotechnologischen Forschungsergebnissen
* Dr. Shelley L. Bouyea, Upstate Biotechnology
Intellectual Property Rights and Licensing Aspects in USA
* Dr. Christian Laurer, Innovationsagentur
Finanzierung von High-Tech Unternehmensgründungen
* Dr. Sabine Herlitschka, BIT
Biowissenschaften in der Europäischen Union-Forschungsförderungen für innovative Ideen

Als Termine und Orte stehen zur Verfügung:

19. Oktober 1999,14:00 Uhr, Wien
IMP Lecture Hall
Dr. Bohrgasse 7, 1030 Wien

20. Oktober 1999, 15:00 Uhr, Graz
Hörsaal der Bioinstitute der TU Graz
Petersgasse 12, 8010 Graz

21. Oktober 1999, 14:00 Uhr, Innsbruck
Fritz-Pregl-Strasse 3, 6020 Innsbruck

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Sonja Hammerschmid
Innovationsagentur
Taborstraße 10, 1020 Wien
Tel. +43 1 216 52 93-0
Fax + 43 1 216 52 93-99
shammerschmid@innovation.co.at
http://www.innovation.co.at
(Schluss)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/11.10.1999