Volksschul-Zubau im Ravelsbach eröffnet

LH Pröll: Fit in das nächste Jahrtausend

St. Pölten (NLK) - Ein lang gehegter Wunsch der Ortsbevölkerung ging in Erfüllung: Mit einem Kostenaufwand von rund 13 Mill. S wurde in Ravelsbach, Bezirk Hollabrunn, ein Volksschulzubau errichtet und heute, Sonntag, von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll offiziell eröffnet. Der Zubau enthält einen Turnsaal, eine neue Schulküche, einen Werkraum und eine Garderobe. Der Landeshauptmann bezeichnete die VS Ravelsbach als "Vorzeigeschule", die nun noch fitter für den Weg ins nächste Jahrhundert geworden sei. In einer Zeit ständig wachsender Aufgaben gelte es, die Jugend mit dem bestmöglichen Rüstzeug zu versehen, und zwar nicht nur in Form von Faktenwissen. Die kreative, kulturelle und gesellschaftliche Arbeit der Schule im Zusammenwirken mit den Eltern sei das beste Mittel gegen einen Zeitgeist des Egoismus, aber auch gegen Gefahren wie Drogen und Extremismus.

An der Eröffnungsfeier nahmen auch Landesrat Dr. Hannes Bauer und der amtsführende Präsident des Landesschulrates für Niederösterreich, Hofrat Adolf Stricker, teil. Stricker unterstrich die Partnerschaft zwischen Land und Gemeinden und den Einsatz von rund 12.500 Pädagoginnen und Pädagogen für ein "gegenwartstaugliches und zukunftsorientiertes niederösterreichisches Schulwesen".

(Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK