Motz: Korneuburger Gemeinden erhalten beträchtliche Sportförderung

St. Pölten (SPI) - Diese Woche hat der Landessportrat beschlossen, dass den Korneuburger Gemeinden Leitzersdorf, Großrußbach und Hausleiten Förderungen von jeweils 400.000 Schilling zur Verfügung gestellt werden. Nach der Beschlussfassung des Beirates bedarf es jetzt noch der Bestätigung durch die NÖ Landesregierung, damit die Finanzhilfe ausbezahlt werden kann. Die Gemeinden Leitzersdorf und Großrußbach werden das Geld zur Sanierung der Spielfelder der örtlichen Sportplätze verwenden. In Hausleiten wird die Sportförderung des Landes NÖ für die Schaffung eines neuen und modernen Sportplatzes verwendet.****

"Aus Gründen des Wohlbefindens, der Gesundheit und der aktiven Freizeitgestaltung ist der Sport für viele Menschen nicht mehr wegzudenken. Weiters darf nicht der Unterhaltungswert des Sportes vergessen werden und die heutige Ausprägung des Sports als wichtiger Wirtschaftsfaktor, der viele Arbeitsplätze sichert. Es gibt wohl viele Gründe, die die Wichtigkeit des Sportes in unserer Gesellschaft untermauern und somit die Förderungen durch die öffentliche Hand rechtfertigen. Als Korneuburger Mandatar freut es mich sehr, dass den drei Gemeinden aus unserem Bezirk von der NÖ Landesregierung finanziell unter die Arme gegriffen wird, damit die Sportplätze gebaut bzw. saniert werden können", betont LAbg. Mag. Wolfgang Motz. (Schluss) sa/fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/SPI