Internationale Woche des Stillens

Wichtig für Säuglinge

St.Pölten (NLK) - Noch bis 10. Oktober läuft die Internationale Woche des Stillens, die von der Weltgesundheitsorganisation WHO ausgerufen wurde. Die WHO will Mütter davon überzeugen, wie wichtig Stillen ist. In der Muttermilch sind alle wesentliche Nähr- und Abwehrstoffe enthalten, die Säuglinge brauchen. Mit der Muttermilch kann auch Allergien vorgebeugt werden.

Niederösterreichs Mütter sind laut einer Studie des Österreichischen Bundesinstitutes für Gesundheitswesen im Vergleich zu den Müttern in anderen Bundesländern sehr "stillfreudig." Die Hälfte der Mütter stillt demnach bis zu sieben Monaten. Die Krankenhäuser in Amstetten, Tulln und Korneuburg sind besonders stillfreundlich.
Nähere Informationen gibt der Folder "Stillen - ein guter Beginn", der beim Bundesministerium für Gesundheit und Soziales unter der Servicenummer 0660/6785 erhältlich ist.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK