Festakt zur Ehrung der NÖ Maturanten mit Auszeichnung

Pröll auf exzellente Art erste Hürde genommen

Wien (OTS) - Von 5.821 Maturanten haben in Niederösterreich im vergangenen Jahr 1.002 Schulabsolventen und damit 17,2 Prozent ihre Reifeprüfung mit Auszeichnung bestanden. Heute gab es für die Maturanten mit Auszeichnung von den HTL's HAK's und HBL's einen Empfang im NÖ-Landhaus, bei dem es nicht nur Ehrungen durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gab, sondern als Präsent des ebenfalls anwesenden Tennismanager Ronnie Leitgeb auch je eine Eintrittskarte für den nächstjährigen Tennis Grand Prix in Sankt Pölten.

In seiner Rede hob Pröll hervor, die jungen Menschen hätten den Beweis erbracht, dass sie bereit und in der Lage seien erfolgreich und mit Engagement an einem Ziel zu arbeiten. Das in einer Zeit der Oberflächlichkeit nicht mehr selbstverständlich sei. Wer diese erste Hürde so toll genommen habe, brauche auch vor den weiteren keinen Angst haben. Die jungen Menschen mögen dem ganzen Land als Vorbild dienen, dass man um Chancen nutzen zu können hart anpacken den richtigen Weg erkennen und konsequent gehen müsse. Niederösterreich habe sich hohe Ziele auf den Weg in die Zukunt gesteckt, nämlich in absehbarer Zeit zu den Topregionen Europas zu zählen und dabei zu einer Insel der Menschlichkeit zu werden. Dazu sei es auch nötig Spitzenleistungen zu bringen. Die Art und Weise wie die heute Geehrten in rund einem Jahrzehnt bereits Verantwortung übernommen haben werden, werde das Ranking Niederösterreichs bestimmen, das heute schon hinsichltich der Jugendbeschäftigung unter 206 europäischen Regionen den Spitzenplatz einnimmt.

Hofrat Adolf Stricker, geschäftsführender Präsident des NÖ Landesschulrates sagte, er sei stolz und glücklich über die äusserst engagiert, an Projekten in- und ausserhalb der Schule mitwirkenden Schüler, deren Leistung anerkannt werden müsse. Schule als grösster Dienstleistungsbetrieb des Landes kümmere sich um Erziehung in Ergänzung zur Familie, um Bildung im umfassendsten Sinn und um gegenwartstaugliche und zukunftsträchtige Ausbildung.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200

Amt der NÖ Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/OTS