VP-Prochaska zu Regierungsüberlegungen: Zurufe von außen sind entbehrlich

Die Entscheidung über eine Regierungsbeteiligung der Volkspartei liegt ausschließlich beim VP-Bundesparteivorstand

Wien (ÖVP-Klub) Verärgert zeigte sich heute der Klubobmann der Wiener VP, LAbg. Johannes PROCHASKA, über die Zurufe von seiten der Wirtschaft zu einer möglichen Regierungsbeteiligung der Volkspartei. "Die Entscheidung über die Regierungsverantwortung der Volkspartei trifft ausschließlich der Bundesparteivorstand der ÖVP, in dem auch die Wirtschaft ausreichend vertreten ist. Zurufe von außen sind daher entbehrlich und völlig überflüssig."

PROCHASKA bezeichnete es als "hochinteressant, daß gerade jene, deren Bekenntnis zur ÖVP im Wahlkampf nicht so deutlich war, uns jetzt einen Kurs vorschreiben wollen". Des weiteren sei es mit Sicherheit der falsche Weg eine Regierungsbeteiligung der Volkspartei an einzelne Ministerposten binden zu wollen. Es gehe hier nicht um Postenspiele oder etwaige Pfründe, die man sichern müsse, sondern es gehe um die Zukunft unseres Landes, darum, was im Augenblick inhaltlich für unser Land am besten sei. Die Volkspartei ist sich ihrer Verantwortung für dieses Land durchaus bewußt und wird aus diesem Wissen heraus die entsprechend notwendigen Entscheidungen treffen."

"Ich bin felsenfest davon überzeugt, daß Wolfgang Schüssel – dem einzig und allein die Stabilisierung der Volkspartei zu verdanken ist - die Lage fest im Griff hat und die richtige Entscheidung treffen wird"" so PROCHASKA. Es ist höchst kontraproduktiv, diese Entscheidung von außen beeinflussen zu wollen. Die Vertreter der Wirtschaft sind in allen relevanten Gremien der Volkspartei ausreichend vertreten und können dort ihre Meinung kund tun. "Auch wenn das einigen Herren möglicherweise nicht gefällt: Die letzte Entscheidung fällt auf demokratische Art und Weise." Sollte es bei essentiellen Fragen im Parteivorstand keine deutlichen Mehrheiten geben, dann werde eben ein Sonderparteitag die notwendigen Klarstellungen zu treffen haben. ***

(schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Daniel KOSAK (Pressesprecher)
Tel.: (01) 4000/81915

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR/VPR