Tiere im NÖ Landesmuseum

Naturkundlicher Beirat mit Dr. Helmut Pechlaner bestellt

St.Pölten (NLK) - Große Erwartungen sind an das neue NÖ Landesmuseum zu knüpfen, das bis 2002 realisiert werden soll: Auf Wunsch von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll wurde für den naturkundlichen Bereich ein wissenschaftlicher Beirat bestellt, der sich am vergangenen Freitag, 1. Oktober, konstituierte. Vorsitzender dieses Beirates ist Dr. Helmut Pechlaner, Direktor des Tiergartens Schönbrunn. Weiters gehören dem Beirat Prof. Dr. Bernhard Lötsch (Direktor Naturhistorisches Museum Wien), Dr. Felix Weber (Direktor Tiergarten Goldau, Schweiz) und Dr. Wolfgang Neuner (Leiter der naturkundlichen Sammlung des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum) an. Zur Unterstützung der inhaltlichen Konzeption wurde der Schweizer Museumsexperte Dr. Klaus Robin beigezogen. Als Vertreter des Landes Niederösterreich wurden Hofrat Dr. Joachim Rössl (Stv. Leiter der Kulturabteilung) und Mag. Jürgen Bauer (Geschäftsführer der NÖ Kulturszenegesellschaft mbH) nominiert.

Das architektonische Planungskonzept stammt bekanntlich von Architekt Hans Hollein, der mit dem NÖ Landesmuseum erstmals ein Museum in Österreich realisiert.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK