Spatenstich für Umbau des Krankenhauses Mistelbach

Pröll: Zentraler Punkt des NÖ-Fitnessprogrammes

Mistelbach (OTS) - In Mistelbach fand heute im Rahmen der 90-Jahr-Feier des Krankenhauses und des 25-Jahr-Jubiläums des Gemeindeverbandes auch der Spatenstich für den Umbau des Krankenhauses statt. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll sagte dabei, der Spatenstich für den Betten- und Funktionstrakt setze insgesamt 520 Mill. S-Investitionen in Bewegung, die den Unternehmen in der Region Aufträge verschafft und damit wiederum Arbeitsplätze sichert. Möglichst viele Investitionsimpulse in allen Regionen des Landes zu setzen, um bei der künftigen EU-Erweiterung Chancen nutzen und Risken minimieren zu können, sei zentrales Anliegen des Landes. Der Spatenstich für das Projekt sei ein zentraler Punkt des NÖ-Fitnessprogrammes und ermögliche einen guten Schritt vorwärts in Richtung Top-Regionen Europas sowie im Bestreben Niederösterreich zu einer Insel der Menschlichkeit zu machen.

Es sei viel Geld notwendig gewesen um in Mistelbach den letzten Stand der Medizintechnik anbieten zu können, der heute den Ruf und das hohe Image des Krankenhauses begründe. Jeder Niederösterreicher und jede Niederösterreicherin habe selbstverständlich Anspruch auf optimale medizinische Versorgung im Notfall. Allerdings ersetze eine noch so gute medizintechnische Einrichtung nicht die beruhigende Hand einer Schwester oder eines Arztes. Er sei sehr froh, so Pröll abschließend, dass dies in Mistelbach immer Selbstverständlichkeit gewesen sei.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

02742/200-2175
(Schluss)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/OTS