Verkehrsmaßnahmen (2)

Am Freitag wieder behinderungsfrei

Wien, (OTS) Zwei weitere Bauvorhaben wurden rechtzeitig vor
dem Wochenende fertig gestellt:

o 15., Geibelgasse von Nummer 7 bis Herklotzgasse (Rohrlegung der Fernwärme Wien).
o 19., Höhenstraße von Cobenzlgasse bis Krapfenwaldgasse (teilweise Erneuerung des Granit-Kleinsteinpflasters).

Durchfahrtssperre auf dem Rautenweg am Wochenende

Im 22. Bezirk muss von Samstag, 2. Oktober, 19 Uhr, bis
Montag, 4. Oktober, 5 Uhr früh, auf dem Rautenweg östlich der Percostraße die Eisenbahnkreuzung gesperrt werden, da die ÖBB Instandsetzungsarbeiten vornehmen. Entsprechende Avisotafeln
werden in den umliegenden Hauptstraßen aufgestellt.

Weitere anlaufende Baumaßnahmen

Am kommenden Montag bzw. am Dienstag beginnen weitere
Baumaßnahmen im Verkehrs- und Versorgungsnetz:

o 2., Plateaubereich Ausstellungsstraße/Messestraße. Aus Gründen der Betriebssicherheit müssen die Wiener Linien eine schadhafte Weiche erneuern. Die am Montag, dem 4. Oktober, beginnenden
Arbeiten werden voraussichtlich eine Woche dauern. Die Verkehrsmaßnahmen:
- Halbseitige Sperre der Ausstellungsstraße in Fahrtrichtung Praterstern. Der Individualverkehr wird über die
Nebenfahrbahn umgeleitet.
- Halbseitige Sperre der Messestraße. Der Fahrzeugverkehr wird
auf die fünf Meter breite Restfahrbahn geführt.
o 3., Plateaubereich Hintere Zollamtsstraße/Obere Weißgerberstraße. Die WIENGAS muss aus Sicherheitsgründen ein überaltertes Hauptrohr austauschen. Die am Dienstag, dem
5. Oktober, beginnenden Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende November dauern. Die Arbeiten werden größtenteils im Bereich der Grünfläche durchgeführt. Nur in einzelnen Arbeitsphasen sind Verkehrsmaßnahmen erforderlich.
- Im Bereich Obere Weißgerberstraße halbseitige Sperre mit Wartepflicht für eine Fahrtrichtung.
- Örtliche Umleitung für voraussichtlich drei Tage im Bereich
der Hinteren Zollamtsstraße zwischen Obere Weißgerberstraße
und Dampfschiffstraße.
o 23., Siebenhirten, Ketzergasse 2 bis 38 (zwischen
Triester Straße und Nowakgasse). Die WIENSTROM führt
Kabellegungen - sowohl Längslegungen als auch Fahrbahnquerungen
- durch, weil das Versorgungsnetz ausgebaut werden muss. Die Arbeiten beginnen am Montag, dem 4. Oktober, und werden voraussichtlich zwei Monate dauern. Die Arbeitsdurchführung:
- Entsprechend dem Trassenverlauf Gehsteigsperren mit Ersatzgehsteigen am Fahrbahnrand oder in der Parkspur.
- An den Fahrbahnquerungen wird bei Nacht von 19 Uhr bis 5 Uhr
früh halbseitig gearbeitet. Außerhalb der Bauzeit werden die Künetten verkehrssicher überbrückt.
(Schluss) pz/rr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 4000/81 859

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK