Posch: Schlögl-SPÖ kämpft bis zum Schluß

Mehr als 100.000 persönliche Kontakte im Mittelpunkt

Niederösterreich (OTS-SPI) "Wir kämpfen bis zum Schluß, um
vor allem unentschlossene Wählerinnen und Wähler zur Wahl
der SPÖ zu gewinnen. Im Mittelpunkt steht dabei der persönliche Kontakt", sagte heute SPÖ-Landesgeschäftsführer Oswald Posch.

"Wir halten heute, Freitag und morgen, Samstag, noch Aktions-
tage ab, bei denen durch die Bezirks-Funktionäre schwerpunkt-mäßig an die Bürger herangegangen wird. Unterstützt mit Informa-tions-Foldern, wird das Gespräch gesucht. Bei Hausbesuchen
wird von Tür zu Tür für die SPÖ geworben. Eingesetzt wird dabei als give-away ein roter Apfel mit dem Schriftzug "Klima". Zusätz-lich dazu ist unsere "schnelle Eingreiftruppe"eingesetzt, die diese Kontakte durch eigene Aktionen in Gemeinden noch verdichtet. Insgesamt werden wir dann in dieser letzten Woche mehr als
100.000 Kontakte erreicht haben", sagte er weiter.

"Erweitert wird der persönliche Kontakt auf der Straße durch
das Gespräch per Telefon. Zielgruppe sind dabei die Mitglieder
der SPÖ-Niederösterreich. Maßnahmen im Bereich des klassi-
schen Marketing, wie Inserate in Zeitungen, Sendungen in Pri-
vat-TV und -Hörfunk flankieren diese Aktivitäten. Vierseitige Beilagen in den größten Tageszeitungen heute und morgen, in
denen die Ziele der SPÖ vermittelt und für die Wahl von Viktor Klima und Karl Schlögl geworben wird, sind weitere Entschei-dungshilfen für unentschlossene Bürger", teilte er weiter mit.

"Damit informieren wir auch über die Möglichkeit, Viktor Kli-
ma und Karl Schlögl in Niederösterreich eine persönliche Stim-
me zu geben", sagte er abschließend.
(schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/22 55 145

SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN