Strasser: Erfolgreiche Arbeit im Land nicht gefährden

Niederösterreich, 1.10.1999 (NÖI) Klubobmann Dr. Ernst Strasser erinnerte die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher daran, daß sie am 3. Oktober auch über die Zukunft der Arbeit im Land entscheiden werden. ****

"Die erfolgreiche Arbeit im Land kann durch unsichere Verhältnisse auf Bundesebene gefährdet werden. So bedeutet eine rote Minderheitsregierung oder eine Rot-Grüne Koalition auf Bundesebene auch für die Arbeit im Land Unsicherheit. Wir haben in Niederösterreich durch die Zusammenarbeit der beiden starken Kräfte viel weitergebracht. Damit es so weitergeht und die Volkspartei weiterhin die treibende Kraft in Niederösterreich bleibt, ersuchen wir um eine Stimme für die Volkspartei", so Strasser.
- 2 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI