Vorstand und Aufsichtsrat der Bewag schlagen Erhöhung der Dividende vor ots Ad hoc-Service: BEWAG <DE0005303002>

Berlin (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Ad hoc - Meldung gemäß § 15 WpHG

Der Aufsichtsrat der Bewag Aktiengesellschaft hat am 30. September 1999 den Jahresabschluss der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 1998/99 für den Zeitraum vom 1. Juli 1998 bis zum 30. Juni 1999 festgestellt.

Aufgrund deutlicher Kostenreduzierungen ist der Jahresüberschuss gegenüber dem Geschäftsjahr 1997/98 um 6,5 Prozent auf 297 Millionen DM gestiegen. Der Aufsichtsrat und der Vorstand werden der Hauptversammlung am 13. Dezember 1999 vorschlagen, 246,4 Millionen DM zur Ausschüttung auf das voll gewinnberechtigte Grundkapital von 572.646.906,94 Euro (rund 1.120 Millionen DM) zu verwenden. Die Dividende erhöht sich damit um 0,10 DM auf 1,10 DM je Stückaktie.

Der Aufsichtsrat wird der Hauptversammlung weiterhin vorschlagen, das Grundkapital um 9.753.093,06 Euro (rund 19,1 Millionen DM) auf 582.400.000,00 Euro (rund 1.139,1 Millionen DM) zu erhöhen. Mit dieser Anpassung ergibt sich für jede Stückaktie ein Anteil am Grundkapital in Höhe von 2,60 Euro. Mit der Glättung des Grundkapitals folgt die Bewag Aktiengesellschaft der Praxis anderer börsennotierter Gesellschaften, die ihre Anteile am Euro-Grundkapital ebenfalls auf 2,60 Euro je Aktie umgestellt haben. Die Gewinnberechtigung aus der Kapitalerhöhung soll für das Geschäftsjahr 1999/00 wirksam werden.

Der Aufsichtsrat hat der Ausgliederung des Centers Informationsverarbeitung der Bewag Aktiengesellschaft zugestimmt. Bewag wird ihre IT-Aktivitäten künftig gemeinsam mit der IT-Abteilung der GASAG Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft in der BerlinDat GmbH konzentrieren.

Der Aufsichtsrat hat Herrn Anders Hedenstedt zum Mitglied des Vorstandes der Bewag Aktiengesellschaft für den Bereich Netze mit Wirkung zum 15. November 1999 bestellt. Herr Hedenstedt war lange Zeit in leitender Position beim schwedischen Energieversorgungsunternehmen Vattenfall AB tätig. Herr J. Bruce Jones scheidet zum 15. Oktober 1999 aus dem Unternehmen aus. Herr Jones gehörte dem Vorstand der Bewag Aktiengesellschaft seit dem 1. Februar 1998 an und wird in die USA zurückkehren, um dort eine leitende Funktion bei Southern Company, Atlanta, zu übernehmen. Weiterhin wird Herr Dr. Kurt Lange seine Tätigkeit als Mitglied des Vorstandes und Arbeitsdirektor der Bewag Aktiengesellschaft zum 15. Oktober 1999 beenden.

Bewag Aktiengesellschaft
Der Vorstand

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI