"Amtsdelikte - Amtsverschwiegenheit - Datenschutz"

Neue Broschüre der NÖ Studiengesellschaft - VKA

St.Pölten (NLK) - Die große Teilnehmerzahl an den im Herbst des Vorjahres von der NÖ Gemeinde-Verwaltungsschule und Kommunalakademie durchgeführten Seminare beweist es: Das Thema Amtsdelikte, die Problematik der Amtsverschwiegenheit und Fragen des Datenschutzes finden auch bei allen auf kommunaler Ebene tätigen Personen großes Interesse. Die NÖ Studiengesellschaft für Verfassungs- und Verwaltungsrechtsfragen und der Verein für kommunale Administration (VKA) hat nun zu diesen Themen eine eigene Publikation herausgebracht. In übersichtlicher Form und kurz zusammengefaßt werden zunächst die aktuelle Gesetzlage und Zusatzinformationen zu den sogenannten Amtsdelikten dargestellt. Der Bogen spannt sich dabei von strafbaren Verletzungen der Amtspflicht über Mißbrauch der Amtsgewalt bis hin zu Geschenkannahmen, Bestechung und falschen Beurkundungen und Beglaubigungen. In weiterer Folge wird in der 76 Seiten umfassenden Broschüre das Thema Amtsverschwiegenheit behandelt. Die weiteren Abschnitte sind - auch wegen des Zusammenhanges mit den vorangegangenen Themen - Fragen des Datenschutzes, Grundsätzlichem zur abgabenrechtlichen Geheimhaltungspflicht und zur Amts-, Organ- und Dienstnehmerhaftung gewidmet.

Die Broschüre "Amtsdelikte - Amtsverschwiegenheit - Datenschutz" ist zum Preis von 150 Schilling bei der Studiengesellschaft und beim VKA in 2000 Stockerau, Hornerstraße 57, Fax 02266/61860, zu erhalten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02742/200-2163

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK