mb Software AG (WKN: 658 320): Kapitalerhöhung / Aktionäre erhalten neue Aktien zum Vorzugspreis ots Ad hoc-Service: mb Software AG <DE0006583206>

Hameln (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die mb Software AG bietet ihren Aktionären ein einmaliges Bonusprogramm an, das den Erwerb von mb-Aktien zu einem Vorzugspreis ermöglicht, der weit unter dem aktuellen Börsenkurs liegt. Jeweils zehn alte Aktien berechtigen zum Bezug einer neuen für EUR 15,33 (DM 30,--) je Stück. In den Genuss des Programms kommen alle Aktionäre, die während der Bezugsfrist (voraussichtlich Oktober/November 1999) über Aktien der Gesellschaft verfügen. Das Bonusprogramm richtet sich an alle Aktionäre, die dem Unternehmen verbunden sind.

Zur Durchführung dieses Bonusprogramms hat der Vorstand am 28.09.1999 mit Zustimmung des Aufsichtsrats aus genehmigten Kapital eine Erhöhung des Grundkapitals um nominal DM 1,625 Mio. gegen Bareinlagen durch Ausgabe von 325.000 auf den Inhaber lautenden neuen Stückaktien beschlossen. Die neuen ab 1.4.1998 gewinnberechtigten Aktien werden zum rechnerischen Nennwert von je DM 5,00 ausgegeben. Das gesetzliche Bezugsrecht wird den Aktionären in der Weise eingeräumt, daß die neuen Aktien von der Konsortialbank der Gesellschaft, der Norddeutschen Landesbank Girozentrale, Hannover, gezeichnet werden mit der Verpflichtung, sie den Aktionäre im Verhältnis 10:1 zum Entgelt von DM 30,- pro Aktie anzubieten. Bezüglich der Aktien, die aufgrund des festgelegten Bezugsverhältnisses von 10:1 nicht den Aktionären anzubieten sind, ist das Bezugsrecht ausgeschlossen. Der Ausschluß des Bezugsrechts der Aktionäre für Spitzenbeträge dient dem Zweck, ein glattes und handhabbares Bezugsverhältnis bei der Kapitalerhöhung zu ermöglichen, wodurch die Abwicklung der Kapitalmaßnahme erleichtert wird. Die Zeichnung der neuen Aktien wird durch die Nord/LB erfolgen. Die Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister steht unmittelbar bevor. Die Frist für die Annahme des Bezugsangebots durch die Aktionäre endet drei Wochen nach der Bekanntmachung des Bezugsangebots im Bundesanzeiger. Das Bezugsangebot wird darüber hinaus in einem überregionalen Börsenpflichtblatt veröffentlicht.

In diesem Zusammenhang teilt die Gesellschaft mit, daß die durch ad hoc-Nachricht vom 21.07.1999 bekanntgemachte Barkapitalerhöhung um ebenfalls nominal DM 1,625 Mio. aus genehmigten Kapital unter Ausschluß des Bezugsrechts der Aktionäre nicht durchgeführt wird. Diese Kapitalerhöhung wurde deshalb nicht durchgeführt, da die privaten Investoren u.a. aufgrund der schwierigen Situation am Neuen Markt und der allgemeinen Marktschwäche dieses Börsensegments ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen sind. Die Gesellschaft prüft zur Zeit die Möglichkeit zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegen die Zeichner.

Aufgrund der aktuellen Geschäfsentwicklung - auch im derzeitigen Quartal -erwartet der Vorstand eine positiven Geschäftsjahresverlauf. Nach derzeitigen Erkenntnissen ergibt sich ein positives Ergebnis und ein erwarteter Umsatz von 120,74 Mio. DM (Vorjahr 64,7 Mio DM), das entspricht einer Steigerung von 86,5% gegenüber dem Vorjahr.

Weitere Informationen bei:
mb Software AG
Ute Weber-Steltner
Investor Relations
Hermannstr. 1 31785
Hameln
Tel 05151/900-262
FAX 05151/900-190
email: ws@mb-software.de
http://www.mb-software.de

mb Software (Aktie)
WKN 658 320 - Reuters: MBS.F, Bloomberg: MBS.Gr
Börsen: Frankfurt (Neuer Markt), Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, XETRA

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI