Nächsten Donnerstag Pressekonferenz mit Stadtrat Svihalek

Wien, (OTS) Stadtrat Fritz Svihalek lädt ein zur

PRESSEKONFERENZ
zum Thema
"Die Wiener und ihre Wälder"

Wien und der Wienerwald: das ist schon etwas Besonderes.
Unzählige Dichter, Schriftsteller, Maler und Musiker haben versucht, die Stimmung dieses Waldes einzufangen. Unsterbliche
Werke sind so entstanden. Die Wienerinnen und Wiener haben sich
vor mehr als hundert Jahren "ihren" Wienerwald erkämpft, nachdem sie Joseph Schöffel auf die drohende Zerstörung durch Bodenspekulanten aufmerksam gemacht hatte. Einen so großen schützenden Wald- und Wiesengürtel hat keine andere Millionenstadt in Europa. Die Wiener haben ihren Wald als ihr beliebtestes Ausflugsziel auch immer genutzt - bis heute. Nur, die
Möglichkeiten für den Durchschnittsbürger zur Freizeitbetätigung haben sich enorm vermehrt. Daher ließ das Forstamt der Stadt Wien vom Institut für Sozioökonomik der Universität für Bodenkultur eine Langzeitstudie "Die Wiener und ihre Wälder" erstellen, mit
der die unterschiedlichen Nutzungsinteressen erkundet wurden.
Damit wird das Forstamt der Stadt Wien zukünftig noch besser auf die Wünsche der Bevölkerung eingehen und bei Konflikten zwischen einzelnen Interessensgruppen rechtzeitig eingreifen können.
Die Studie "Die Wiener und ihre Wälder" wird im Rahmen eines zweitägigen Symposiums mit Teilnehmern aus acht europäischen Ländern zum Thema "Stadtnahe Erholungswälder" präsentiert. Informationen über dieses Symposium erhalten Sie ebenfalls bei der Pressekonferenz.

Bitte merken Sie vor:
Zeit: Donnerstag, 7. Oktober, 12.30 Uhr
Ort: Gartenhotel Altmannsdorf
12., Hoffingergasse 26 - 28

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln am besten mit der U6 -
Station "Schöpfwerk" erreichbar. (Schluss) ma

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

e-mail: mar@guv.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Renate Marschalek
Tel.: 4000/81 070

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK