Mieterfest und Wohnungsübergabe in der Ottakringer Koppstraße

Wien, (OTS) Wohnbaustadtrat Werner Faymann feierte Freitag gemeinsam mit Bezirksvorsteherin Erni Grassberger, Ing. Ewald Kirschner von der Gesiba und den Mietern der Wohnhausanlage Koppstraße die offizielle Wohnungsübergabe.

"Projekte in einer so hervorragenden Lage wie im Zentrum Ottakrings, entsprechen den Wünschen und Vorstellungen der meisten Wohnungssuchenden", so Faymann, " deshalb waren diese Wohnungen,
im Gegensatz zu manchen Neubauten an der Peripherie, auch
innerhalb kürzester Zeit vergeben."

Die Anlage mit 242 Wohnungen liegt an der Vorortelinie Ecke Koppstraße/Paltaufgasse. Schulen und Kindergärten sind in der näheren Umgebung - ein Kindertagesheim befindet sich sogar in der Anlage. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in der Thaliastraße und auch der Brunnenmarkt ist in kurzer Zeit erreichbar. Das Wohngebiet ist durch die Straßenbahnlinien 10, 46 und 48, einige Buslinien sowie die U3 und die S45 optimal an den öffentlichen Verkehr angeschlossen.

Die Stadt Wien unterstützte die Errichtung der Wohnungen -
die Gesamtbaukosten liegen bei rund 342 Millionen Schilling - mit einem Zuschuss von 121 Millionen aus der Wohnbauförderung. (Schluss) su

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Doris Sumereder
Tel.: 4000/81 869
e-mail: sum@gws.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS