Hostasch/Schlögl-PK: Gemeinsam gegen Drogen-

Gemeinsame Ausbildung von Drogentherapeuten und Exekutivbeamten

Wien, 24. September 1999 (BMAGS).- Exekutive und
Drogentherapeuten werden in Zukunft in der Drogenprävention verstärkt zusammenarbeiten. Durch gemeinsame Aus- und Weiterbildungsaktivitäten sollen neue Wege im Kampf gegen den Drogenmissbrauch und in der Vorbeugung beschritten werden.

Gesundheitsministerin Lore Hostasch und Innenminister Karl
Schlögl werden in einer gemeinsamen Pressekonferenz ihre Strategien für eine bessere Suchtprävention vorstellen und zwei Pilotprojekte aus Oberösterreich und Wien für eine neue Form der Zusammenarbeit zwischen Exekutive und Sozialarbeit präsentieren.

Bitte merken Sie vor:

P R E S S E K O N F E R E N Z
"Gemeinsam gegen Drogen"
mit
Gesundheitsministerin Lore Hostasch
und Innenminister Karl Schlögl

Datum: Mittwoch, 29. September 1999
Zeit: 10.30 Uhr
Ort: BMAGS, Stubenring 1, 1. Stock, Saal V

Wir laden alle Medienvertreter herzlich zu dieser Pressekonferenz ein.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Rudolf Gollia, BMI-Presse
Tel. 01-53126-2016

(schluss)

Mag. Oliver Gumhold, BMAGS-Presse
Tel.01-71100-2029
e-mail: oliver.gumhold@bmags.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO/BMAGS