Erster TESTLAUF im KABELWERK Wiens neues Kunst- und Kommunikationszentrum startet Spielbetrieb mit Inszenierungen der BILDERWERFER sowie des WEARD NIT-T.eatr * G E S P E R R T bis 23.9.1999, 22.00 Uhr *

Wien (OTS) - - Mit einem ersten TESTLAUF öffnete Wiens neues
Kunst- & Kommunikationszentrum, das Meidlinger KABELWERK, heute, Donnerstag, 23. September 1999, um 20 Uhr hunderten Premierenbesuchern seine Tore.

Unter der künstlerischen Leitung von Daniel Aschwanden und Yosi Wanunu machten die BILDERWERFER den Raum selbst zum Thema ihrer Inszenierung ZONEN, die zunächst als Ausschnitt in einer der ehemaligen Produktionshallen des gigantischen Meidlinger Areals stattfand. Die Erkundung des Raumes sowie die künstlerische Potenz des Aufführungsortes selbst stand ab 21 Uhr auch im Mittelpunkt der Performance METAMORPHOSEN DER ARBEIT - Jede Ordnung ist nur eine Anordnung des experimentellen WEARD NIT-T.eatr.

Das Meidlinger KABELWERK selbst hat eine hundertjährige Produktions-Geschichte. Nach seiner Schließung längere Zeit leerstehend, wird nun erstmals in Österreich Kulturschaffen als Mittel der Stadtplanung eingesetzt und das etwa 60.000 m2 große Areal für die nächsten drei Jahre zum Zentrum einer lebendigen Vielfalt unterschiedlicher Kunst-Sparten wie etwa Performance, Tanz, Theater, Film, Neue Medien, etc.

Ab Freitag, 24.9.1999, 20 Uhr, werden die TESTLÄUFE im KABELWERK von den BILDERWERFERN mit der vierzigstündige Non-Stop-Vollversion von ZONEN fortgesetzt. Enden wird die Performance erst am Sonntag, 26.9.1999, mit einem Abschlussbrunch um ca. 12 Uhr mittags. Im Internet kann ZONEN unter http://www.thing.at/bilderwerfer live mitverfolgt werden. Hubsi Kramars WEARD NIT-T.eatr zeigt "METAMORPHOSEN DER ARBEIT - Jede Ordnung ist nur eine Anordnung" noch bis Samstag, 25. 9., jeweils ab 21 Uhr im Kunst- & Kommunikationszentrum KABELWERK, 1120 WIEN, Oswaldgasse 33-35, Eingang Grießergasse (U6 Tscherttegasse).

Kartenreservierung: 0676/5103653, 01/8038733

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ThEaTeR OhNe GrEnZeN
Albertgasse 23/4 A-1080 Wien
Tel: ++43 / +1 / 4025710
Fax: ++43 / +1 / 4025710 - 9
http://www.t0.or.at/ßtog

Attila Cerman,
IG Kabelwerk (Verein für Kunst
und Kommunikation)
Tel.: 0699/17230463

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS