101. und 103. Geburtstag in Pensionisten-Wohnhäusern

Wien, (OTS) Im Pensionisten-Wohnhaus "Haidehof", 11., Rzehakgasse 4, feiert kommenden Freitag, den 24. September,
Stefanie Sedlatschek ihren 101. Geburtstag. Aus diesem Anlass wird der Bezirksvorsteher von Simmering, Franz Haas, am Freitag, um 11 Uhr, namens der Stadt Wien die Ehrengabe überreichen. Frau Sedlatschek, in Wien geboren, war Bürokauffrau, ist verwitwet, hat eine Tochter, zwei Enkelkinder, zwei Urenkel- und ein
Ururenkelkind. Vor Einzug in das Haus Haidehof wohnte sie im 6. Bezirk. Sie lebt bereits seit 17 Jahren im Haus und nimmt noch
regen Anteil an den Aktivitäten des Hauses.

Kommende Woche, am Mittwoch, dem 29. September, feiert Wilhelmine Peschek im Pensionisten-Wohnhaus "Liebhartstal", 16., Thaliastraße 157, ihren 103. Geburtstag. Sie gehört damit zu den ältesten Bewohnerinnen in den Wiener Pensionisten-Wohnhäusern. Frau Peschek wohnt seit sieben Jahren im Haus und war vorher im
16. Bezirk wohnhaft. Von Beruf war sie Schneiderin. Bezirksvorsteherin Ernestine Graßberger wird am 29. September, um 10.30 Uhr, im Namen der Stadt gratulieren.

Gegenwärtig wohnen in den 30 Häusern des Kuratoriums insgesamt 27 Frauen und zwei Männer, die 100 Jahre und älter sind. Die älteste Bewohnerin ist 105 Jahre, außerdem gibt es eine 104-jährige und zwei 102-jährige Bewohnerinnen. (Schluss) zi/rr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Hannes Zima
Tel.: 313 99/211

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK