C3D Inc. stellt vor Beginn der industriellen Produktion seine revolutionären fluoreszierenden Mehrschicht-Datenspeicher-Technologien mit Prototypen von Disks und

New York (ots-PRNewswire) - Cards mit bis zu 10 Schichten vor

Wie C3D Inc., (OTC Bulletin Board: CDDD),
(das "Unternehmen") meldet, wird der Abschluss der bereits angekündigten Übernahme von Constellation 3D Holdings Ltd. bis zum 30. September 1999 erwartet. Am 4. Oktober 1999 - nach Beendigung der Übernahme und nach über fünfjähriger Forschung und Entwicklung -beabsichtigt die neu erworbene israelische Tochtergesellschaft die Vorstellung ihrer revolutionären optischen Datenspeicher-Technologien mit Mehrschicht-Disk (FDM) und -Card (FMC) auf einer Pressekonferenz in The Dan Hotel, Tel Aviv, Israel, und später in seinen Laboratorien in Rehovoth, Israel. Das Unternehmen plant zu einem zukünftigen Zeitpunkt, der noch bekannt gegeben wird, eine zweite Vorstellung in seinem Büro in Silicon Valley, Kalifornien durchzuführen.

Bei der Produktvorstellung werden voll funktionsfähige Prototypen gezeigt werden, bei denen die FMD-ROM Disk, FMC ClearCard-ROM und ClearCard-WORM Technologien des Unternehmens zum Einsatz kommen. Das Unternehmen wird sich sofort um die Lizenzvergabe für seine Technologie an bestimmte strategische Joint Venture-Partner bemühen und rechnet mit dem Beginn der Produktion der ersten kommerziellen Produkte innerhalb von 12 Monaten.

"Das technologische Potential in Bezug auf die große Datenspeicher-Kapazität, die niedrigen Kosten pro Gigabyte sowie der schnelle Datenzugriff und die Read/Write Geschwindigkeiten dieser Produkte - besonders der ClearCard - ist enorm. Diese Technologie wird zu einer vollkommen neuen Generation Datenspeicher-intensiver Informationsgeräte führen, die in der Lage sind, auf die heutige PC-Funktionalität eines Handteller großen PDA oder Mobiltelefons zu reagieren", sagte Dr. Eugene Levich, Begründer und CEO der gerade übernommenen Unternehmen. Dr. Levich fügte hinzu: "Das Auftauchen einer Möglichkeit zum Herunterladen aus dem Internet mit hoher Geschwindigkeit und die Einführung von Konsumenten-Produkten wie HDTV (das bis zu 7,5 GB pro aufgezeichnete Stunde benötigt), Personal VCR und das e-Book unterstreichen die außerordentlich gestiegene Nachfrage nach Medien mit Speicherkapazität im Multi-Gigabyte Bereich. In ähnlicher Weise ist für den Einsatz Datenspeicher-intensiver Aktitiväten auf Seiten der Unternehmen - wie z.B. die Analyse von Kundendaten aus e-Commerce Vorgängen - die Verfügbarkeit solcher Medien von ausschlaggebender Bedeutung. Bereits die erste Generation dieser Produkte wird eine Datendichte zu bieten haben, die weit über allem liegt, was gegenwärtig verfügbar ist."

Das Unternehmen plant den Beginn der Pilotproduktion mit:
- einer 10-Schicht FMD-ROM Disk im Standard 120 mm (CD & DVD) Diskformat mit bis zu 140 GB Kapazität;
- einer 20-Schicht FMC ClearCard-ROM im Format einer Kreditkarte mit bis zu 10GB Kapazität und
- einer 10-Schicht FMV ClearCard-WORM (Write Once Read Many) im Format einer Kreditkarte mit bis zu 1 GB Kapazität.

Die geplanten Karten und Disks der zweiten und dritten Generation werden Kapazitäten bis zu über 1 Terabyte (1.000 Gigabytes) haben. RAM Versionen von Disk und Card sind ebenfalls geplant.

Die für das Unternehmen patentierten Technologien überwinden die heutigen Begrenzungen des Signalkontrastes von Speichermedien sowie beim Signal-Rausch-Verhalten und machen es so möglich, Daten in mehreren Schichten auf Disks und Cards zu speichern und - im Gegensatz zu den heutigen 2-Schicht DVD- und Einschicht-CD- und Flash Card-Technologien - eine echte 3D (oder "volumetrische") Speicherung zu schaffen. Dazu gehört auch die Nutzung spezieller Eigenschaften des fluoreszierenden, inkohärenten Lichtes (im Vergleich zum kohärenten Licht, das heute in optischen Speicherprodukten eingesetzt wird) und der Einsatz der von den Wissenschaftlern des Unternehmens entwickelten "thin replica"- und "hot-embossing"-Technologien.

Vorhandenes CD & DVD 120 mm Disk-and-Drive Produktions-Equipment kann mit minimalem Einrichtungsaufwand auf die neue Technologie umgestellt werden. Die Produktionsprozesse von Disks werden in gewisser Hinsicht vereinfacht, da es nicht erforderlich ist, reflektierendes Material zu abzulagern, weil das FMD Speichermedium vollkommen transparent ist. Die neuen FMD Treiber werden außerdem abwärtskompatibel mit vorhandenen CD & DVD Medien sein, d.h. sie werden in der Lage sein, diese zu lesen.

Da die ClearCard die Flash Card Technologie auf ein vollkommen neue Ebene hebt - heutige Karten reichen typischerweise von 1 Megabyte bis 64 Megabytes Speicherkapazität - hat das Unternehmen neue Produktionstechniken entwickelt, die Technologien, wie Advanced Optical Multi-focal Design umfassen und die Produktionskosten je Megabyte im Vergleich zu den gegenwärtigen Flash-Medien erheblich reduzieren.

Zu den Unternehmen, die mit der Entwicklung und Produktion von Datenspeicher-Disks, Cards und der dazugehörigen Treiber befasst sind, gehören nach unserer Kenntnis Eastman Kodak Co., EMC Corp., IBM Corp., Intel Corp., Hitachi Ltd., Kingston Technology, Panasonic-Matsushita Electrical Industrial Co., Mitsubishi, Philips (Koninklijke Philips Electronics N.V.), Pioneer Corp., Ricoh Co., SanDisk Corp., Sony Corp., TDK Corp., Toshiba Corp., Victor Company of Japan JVC und die Yamaha Corp..

Zu den Ehrengästen bei der Vorstellung am 4. Oktober 1999 gehört Herr Henrikas Iuochkiavitchiuos, Assistant Director General der UNESCO für Massenmedien und Massenkommunikation, sowie verschiedene Regierungsvertreter, auch aus Israel, sowie führende Vertreter der Datenspeicher-Industrie.

Das Unternehmen setzt seinen Schwerpunkt auf die Entwicklung und Kommerzialisierung verschiedener digitaler Speicherprodukte auf der Grundlage seiner patentrechtlich geschützten Technologie. Die Forschung wird von einem Team international bekannten Wissenschaftler durchgeführt, das zur Zeit über 40 internationale Patente auf dem Gebiet der optischen Datenspeicherung besitzt.

C3D Inc. verfügt über Büros und Laboratorien in New York, Kalifornien, Israel, Russland und der Ukraine. Seine Webadresse lautet: http://www.c.3d.net

Die Aussagen dieser Pressemeldung, bei denen es sich nicht um historische Angaben handelt, sind "zukunftsbezogen" im Sinne der Definition dieses Begriffes im Private Securities Litigation Reform Act von 1996. Diese zukunftsbezogenen Aussagen unterliegen gewissen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen abweichen.

Die Securities and Exchange Commission (SEC) und Nasdaq haben keine Überprüfung vorgenommen und übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemeldung.

ots Originaltext: C3D, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: John Swanson, Swanson Communications, für die Medien: Tel. (USA) 212-683-4890 oder swanscom@aol.com für C3D, Inc. oder Dr. Eugene Levich, Medien, Industrie oder Technik, Tel. (USA) 212-580-4024 oder elevich@c-3d.net oder Dr. Ingolf Sander, Tel. (USA) 650-316-3690 oder 408-973-9217 oder isander@c-3d.net, beide von C3D Inc.
Website: http://www.c-3d.net/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/10