ots Ad hoc-Service: Adlerwerke <DE0005008007>

Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

ADLER REAL ESTATE AG (VORM. ADLERWERKE VORM. HEINRICH KLEYER AKTIENGESELLSCHAFT) WIRD EINES DER FÜHRENDEN UNTERNEHMEN IM IMMOBILIEN-DEVELOPMENT

- Einbringung von Projektgeschäften aus Unternehmensgruppe Roland Ernst - Projektvolumen von rund 1,5 Milliarden DM - Hauptaktionäre werden Bareinlagen in Höhe von 70 Millionen DM leisten

Die neue ADLER Real Estate Aktiengesellschaft (vorm. Adlerwerke vorm. Heinrich Kleyer Aktiengesellschaft), Frankfurt, vor kurzem zu 98 % von der HBAG Real Estate Aktiengesellschaft, Hamburg, übernommen, wird zu einem der bundesweit führenden Unternehmen im Immobilien-Development. Das sieht ein Rahmenvertrag vor, den die HBAG Real Estate mit der Unternehmensgruppe Roland Ernst vereinbart hat. Danach bringt Roland Ernst sein Kerngeschäft, die Entwicklung von Gewerbeimmobilien für eigene und für fremde Rechnung, in die ADLER Real Estate ein und wird im Gegenzug die Hälfte der von HBAG gehaltenen Aktien, entsprechend 49 % an der ADLER Real Estate, erwerben.

Neuer Vorstandsvorsitzender der ADLER Real Estate wird Roland Ernst. Über die weitere Besetzung des Vorstandes wird der Aufsichtsrat der ADLER Real Estate noch beschließen. Zur Absicherung der Geschäftsausweitung werden die Hauptaktionäre in 1999 und 2000 Bareinlagen in die freien Rücklagen der ADLER Real Estate in einer Höhe von jeweils 35 Millionen DM, insgesamt also 70 Millionen DM, leisten. Das Eigenkapital erhöht sich dadurch auf 100 Millionen DM. Mit diesen Mitteln erhält das Unternehmen die notwendige Kapitalausstattung, um das sehr wirtschaftliche Kerngeschäft der Unternehmensgruppe Roland Ernst weiterzuentwickeln, die Marktstellung zu festigen und auszubauen.

Der größte Teil der Mitarbeiter der Unternehmensgruppe Roland Ernst wird von der ADLER Real Estate übernommen, wodurch das vorhandene, erstklassige Know how für die weitere Entwicklung gesichert wird.

Der Vorstand

http ://www. adler-ag. de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/10