AKH: Fast 100 zusätzliche Pflegepersonen noch diesen Herbst

Gleicher Personalstand seit Frühjahr 1997

Wien, (OTS) Zu den Äußerungen der freiheitlichen Gesundheitssprecherin Stadträtin Karin Landauer über einen angeblich akuten Personalnotstand im Allgemeinen Krankenhaus teilt die Geschäftsgruppe Gesundheits- und Spitalswesen Folgendes mit.

o Das AKH verfügt heute über den selben Pflegepersonalstand wie

Anfang 1997. Es wurden also keine Dienstposten "wegrationalisiert".
o Dieser Personalstand beläuft sich auf 2.610 Dienstposten

à 40 Wochenstunden.
o Der "tatsächliche" Personalstand, beträgt sogar 2.906

Pflegepersonen, wobei derzeit 302 Dienstausfälle (Karenzen etc.) zu verzeichnen sind.
o Somit arbeiten derzeit 2.604 Pflegepersonen tatsächlich im AKH.
o Noch im Herbst dieses Jahres werden insgesamt 94 Pflegepersonen

ihren Dienst antreten, davon 64 Jungdiplomierte und
30 "Rückkehrer" aus der Karenz etc.

Insgesamt ist das Allgemeine Krankenhaus Wien das in allen Bereich personell bestausgestattete Spital Österreich.

Es kann somit keinesfalls von einem akuten oder sonstigen Personalnotstand im AKH die Rede sein, betonte Rieder. (Schluss)
nk/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Norbert Kettner
Tel.: 4000/81 845
e-mail: norbert.kettner@ggs.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK