ots Ad hoc-Service: Preussag AG <DE0006952005>

Berlin/Hannover (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Verhandlungen über
die Schaffung eines europäischen Werftenverbundes zwischen der schwedischen Celsius-Gruppe, der Babcock Borsig AG und der Preussag AG sind abgeschlossen. Die Verträge wurden gestern abend unterzeichnet. Danach verkauft Preussag 25 Prozent plus eine Aktie an der Howaldtswerke-Deutsche Werft AG (HDW) an die Celsius-Gruppe. Zeitgleich erwirbt HDW von der Celsius-Gruppe alle Aktien der schwedischen Werft Kockums Naval Systems. Die Verträge bedürfen noch der kartellrechtlichen Genehmigung durch die europäische Kommission. Sie sollen zum 30.9./1.10.1999 wirksam werden.

Dementsprechend werden zukünftig Babcock Borsig (50 Prozent plus eine Aktie), die Celsius-Gruppe (25 Prozent plus eine Aktie) und Preussag (25 Prozent minus zwei Aktien) die neue Aktionärsstruktur der HDW bilden.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/07