EINEM: "Sollte ich plötzlich das Vertrauen des Bundeskanzlers verlieren..."

Wien, 1999-09-22 (fpd) - Interessantes über seine Zukunftspläne und -ängste läßt Verkehrs- und Wissenschaftsminister Caspar Einem verlauten, allerdings nahezu unter Ausschluß der Öffentlichkeit. Daher erachtet es der Freiheitliche Pressedienst für seine Pflicht, der Öffentlichkeit folgende Aussage Einems zur Kenntnis zu bringen, die er in einem Interview für die aktuelle Ausgabe der VSStÖ-Studentenzeitung "Sign" tätigte:

"Sollte ich plötzlich das Vertrauen des Bundeskanzlers verlieren und kein Regierungsamt mehr ausüben, dann würde ich mich allerdings nicht mehr unbedingt als Abgeordneter in das Parlament setzen wollen."

Wir nehmen davon Abstand, diese Aussage zu interpretieren. Sie spricht für sich selbst...
(Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 / 5620

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC