Der 88.6 Musikmorgen mit Gerald Fleischhacker - ganz im Zeichen der Nationalratswahl

Wien (OTS) - Kommende Woche, vom 27.9 bis 1.10. 1999, gibt sich
die Politprominenz Österreichs bei 88.6 Der Musiksender die Türklinke in die Hand. Alle fünf Parteichefs sind zu Gast bei 88.6 Der Musiksender - und stehen Gerald Fleischhacker sowie 88.6 Chefredakteur Claus Hörr Rede und Antwort.

"Wir wollen mit dieser Aktion unseren Hörern eine Entscheidungshilfe geben" schildert Hörr, denn viele Wiener und Niederösterreicher sind noch unentschlossen, wo sie ihr Kreuz machen sollen. Aber nicht nur Politik, sondern auch die Privaten Vorlieben der Parteichefs stehen im Mittelpunkt der Gespräche. 88.6 Morgenmoderator Gerald Fleischhacker: "Einmal zeigen, was hinter der Politikfassade steckt, das ist faszinierend."

Alexander van der Bellen, Heide Schmidt, Jörg Haider, Wolfgang Schüssel und Viktor Klima - sie alle nehmen im 88.6 Studio Platz -und schalten sich live in die Morning Show ein. Zum Lohn gibt es für die Politiker das 88.6 Erfolgsrezept - mehr Musik: Die Lieblingsplatten der Parteispitzen.

Kleiner Wermutstropfen für die Promis: Absolutes Rauchverbot in den Studios von 88.6 - speziell für Bundeskanzler Viktor Klima und Grünen-Chef Alexander van der Bellen eine Herausforderung.

Am Sonntag - bei der wohl spannendsten Wahl der letzten Jahre -ist 88.6 mit der größten Berichterstattung, die je ein österreichisches Privatradio gemacht hat, präsent. Live-Einstiege von allen Parteizentralen und aus der Hauptwahlbehörde im Innenministerium. Plus: Die schnellste Hochrechnung Österreichs. Punkt 17 Uhr - ohne lästiges Warten - erfahren 88.6 Hörer, wie es in Österreich politisch weitergeht.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

CR Claus Hörr 01-36088-150

8.6 Der Musiksender

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS