Viktoria hat Geburtstag:

Suchtprävention in der Volksschule

St.Pölten (NLK) - Niederösterreich setzt wieder auf einen neuen Weg in der Suchtprävention: "Viktoria hat Geburtstag" ist der Titel eines Animationstheaters, das am Freitag, 1. Oktober, in der Synagoge St.Pölten vorgestellt wird. Die Kinder haben dabei die Möglichkeit, ihre persönlichen Erfahrungen in das Stück einzubringen. "Ziel des Projektes ist, die ganze Schulgemeinschaft in die Präventionsarbeit einzubinden und auch die Eltern zu sensibilisieren. Initiiert wurde das Projekt von der Fachstelle für Suchtvorbeugung in St.Pölten. "Die Kinder sollen rechtzeitig lernen, sich auf die Chancen und Gefahren des Lebens vorzubereiten", erläutert Prof. Kurt Fellöcker, Leiter der Fachstelle. Damit müsse man schon in der Volksschule beginnen.

Nähere Informationen: Fachstelle für Suchtvorbeugung, Telefon 02742/77318.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK