Hiller: VP NÖ setzt Grenzeinsatz des Bundesheeres durch

Niederösterreich, 20.9.1999 (NÖI) "Während die Sozialisten in Niederösterreich auf Kosten der Grenzsicherheit eineinhalb Jahre gezaudert haben, hat die VP NÖ und allen voran Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll den Einsatz des Bundesheeres an Niederösterreichs Außengrenze durchgesetzt. Es werden jetzt rund 170 zusätzliche Soldaten die Grenzen absicheren", stellte LAbg. Franz Hiller klar.****

Die Freiheitlichen haben, außer Kritik zu üben, in Sachen Sicherheit noch keinen Millimeter bewegt. Der Freiheitliche Klubobmann Marchat würde gut daran tun, diesen Erfolg der VP NÖ zu akzeptieren. "In unserem Land gilt es etwas durchzusetzen und
nicht nur meckern. Marchat hat jedenfalls noch keinen einzigen Soldaten an die Grenzen gebracht und noch keinen Strich zur Sicherheit in unserem Land beigetragen."

- 2 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI