Werner Bauer-Wolf: Gehrer soll weniger Flöte spielen und dafür schneller arbeiten

HLA Amstetten wartet seit Dezember 1998 auf eine/n LeiterInn

Niederösterreich (OTS SPI) Der Vizepräsident des Landeschulrates für Niederösterreich BSI Werner Bauer-Wolf urgierte bei Unterrichtsministerin Gehrer die Bestellung der Leitung in der HLA Amstetten.

"Das Kollegium des Landesschulrates für Niederösterreich hat im Dezember 1998 einstimmig einen Dreiervorschlag für die Besetzung dieser Stelle beschlossen und an das Bundesministerium für Unterricht weitergeleitet", so Bauer-Wolf.

"Bis zum heutigen Tag ist die Ernennung eines Leiters nicht durchgeführt. Dem Vernehmen nach gibt es trotz des einstimmigen Beschlusses heftige Interventionen von ÖVP-Funktionären, nicht die erstgereihte Dame zu nennen", so der Vizepräsident.

"Es wir wieder deutlich, wie parteipolitisch die Unterrichtsministerin agiert", so Bauer-Wolf abschließend. (schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN