Die IA Corporation nimmt neuen Namen und neue Identität an: Alysis Technologies

Emeryville, Kalifornien (ots-PRNewswire) Die IA Corporation (Nasdaq:
IACPC), die Informationshandelssoftware für das Internet anbietet, gab bekannt, dass die Firma ihren Namen offiziell in Alysis Technologies Inc geändert hat.

"Unsere Entscheidung, @Work Technologies zu übernehmen und dadurch unsere Produktlinie und Internet-Fähigkeiten zu erweitern, stand hinter der Schaffung einer neuen Firmenidentität," sagte Kevin Moran, CEO und President von Alysis Technologies. "Das Internet hat eine entscheidende Rolle bei unserem Erfolg gespielt, den Unternehmen Zugang zu Informationen und die Informationen selbst zu liefern. Es ist unabdingbar, dass unsere Identität diesen Erfolg widerspiegelt."

Alysis Technologies ist ein Pionier bei den Bildverarbeitungstechnologien, die die Unternehmen in die Lage versetzen, elektronische Abbildungen zu Papier zu bringen, wodurch ihre Inhalte schnell zugänglich sind. Die Evolution des Internet war für Alysis Technologies eine ganz natürliche Folge, dann das Internet wird zu einem weiteren Kanal für den Zugang zu Informationen. "Angesichts unserer Bemühungen, auf den Informationshandelsmarkt vorzudringen, bot sich eine neue Firmenidentität an," fuhr Moran fort.

Die Informationshandelssoftware von Alysis Technologies ermöglicht es, die Unternehmensdaten aus diversen strukturierten und nicht strukturierten Datenströmen zu selektieren und zu extrahieren, die dann nahtlos zusammengeführt, verarbeitet, fürs One-To-One-0Marketing aufbereitet und geliefert werden.

Produkte wie CyberStatement(TM) von Alysis Technologies gehen über das digitale Vervielfältigen ausgedruckter Texte hinaus. Die flexible Datenbank ermöglicht es den Unternehmen, diverse strukturierte und nicht strukturierte Daten zu erfassen und die Daten Web-fähig zu machen. Außerdem beinhaltet CyberStatement(TM) fortschrittliche Funktionen für die Dokumenten- und die Datenaufbereitung, das Eins-zu-eins-Marketing und die Geschäftsdaten. Der Informationshandel ist der Schlüssel für Unternehmen, die danach streben, den Anforderungen jener Kunden besser nachzukommen, die unter
Zeitdruck stehen und mit Informationen zugeschüttet werden.

"Wir sind sehr interessiert an der Geschäftsausrichtung von Alysis Technologies, die das Internet, die Business Intelligence und die Echtzeit-Auslieferung der Informationen in sich vereint. Die Technologie von Alysis ermöglicht es den Unternehmen, ihren Kunden besser gerecht zu werden und ihre Produkte besser zu vermarkten," sagte Stewart Gross, Managing Director von Warburg Pincus. "Unternehmen, die diese Technologie aufnehmen, werden sich in einer guten Ausgangsposition befinden, um sich die Vorteile zu zunutze zu machen, die das bessere Verständnis des Kunden mit sich bringen kann."

"'Alysis'" hat seine Wurzeln in der Analyse, einem wichtigen Bestandteil des Informationshandels. 'Technologies' ist absichtlich im Firmennamen enthalten, da es unseren Marktbereich definiert und unsere Stärken ins Licht und in den Mittelpunkt rückt," sagte Charles Carrico, Marketing Director von Alysis Technologies. "Wir glauben, dass diese Firmenbezeichnung uns in den kommenden Jahren nutzen wird."

Diese Ankündigung erfolgt am selben Tag wie die Ankündigung der Übernahme von @Work Technologies durch Alysis Technologies. Diese Ereignisse kennzeichnen die Bemühungen von Alysis, ein führendes Unternehmen in der Informationstechnologie zu sein. Die Aktien von Alysis werden weiterhin unter dem Symbol IACPC gehandelt.

Alysis Technologies
Alysis Technologies hat den Hauptsitz in Emeryville, Kalifornien. Die Firma entwickelt und liefert Software- Produkte, die die führenden Finanzdienstleister in die Lage versetzen, die Leistungsstärke des Internets mit ihrem Verwahrungsort von Netzwerkdokumenten zu integrieren, um den bestmöglichen Kundendienst, One-To-One-Marketing und Geschäftsdaten bieten zu können. Zu den Kunden gehören 20% der größten Banken in den USA, die größten Kapitalanlagegesellschaften, führende globale Broker-Firmen und viele der weltweit größten Outsourcingfirmen für Informationstechnologie.

Diese Pressemeldung enthält zukunftsbezogene Aussagen, darunter unter anderen Aussagen über die geschäftliche Ausrichtung der Firma, die Penetration des Informationshandelsmarkts, die Produkte und ihren erwarteten Einsatz bei den Kunden, die Merkmale und Vorteile. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund diverser Faktoren erheblich von den erwarteten abweichen, darunter die Fähigkeit der Firma, den Informationshandelsmarkt weiter zu durchdringen, die Kundenakzeptanz der Firmenprodukte und die Marktnachfrage danach, die Fähigkeit der Firmenprodukte und der @Work-Akquisition, die erwarteten Leistungen umzusetzen, die Fähigkeit der Firma, das operative Geschäft der beiden Unternehmen zu integrieren und die wichtigen @Work-Mitarbeiter zu halten sowie weitere Risikofaktoren, die im Formular 10-K von IA für das Jahr beschrieben sind, das am 31. Dezember 1998 endete, und im Formular 10-Q der Firma für das Quartal, das am 30. März 1999 endete, und im Formular 10-Q der Firma für das Quartal, das am 30. Juni 1999 endete.

ots Originaltext: IA Corporation; Alysis Technologies Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
David Grandey von Carter Israel, Tel.: 408-998-5433, für Alysis Technologies Inc., oder Lisa Donnelly von Alysis Technologies Inc., Tel.: 510-450-6878/
Webseite: http://www.iacorporation.com/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/03