Laska und Faymann eröffnen VHS-Zweigstelle Mauer

Wien, (OTS) Vizebürgermeisterin Grete Laska eröffnet gemeinsam mit Wohnbaustadtrat Werner Faymann und dem Vorsitzenden des Verbandes Wiener Volksbildung Dr. Michael Ludwig am Freitag
die neu adaptierte VHS-Zweigstelle Mauer. Mit einem Investitionsvolumen in der Höhe von 18 Millionen Schilling durch die Stadt Wien konnte das ehemalige Rathaus in nur einem Jahr generalsaniert werden. Im Zuge der Adaptierungsarbeiten wurde auch die Innenraumaufteilung völlig neu konzipiert. Dabei wurde darauf geachtet, dass die eindrucksvolle, klassizistisch geprägte Fassade auch bei diesem modernen Bildungs-, Kultur- und Veranstaltungszentrum erhalten bleibt.

Bitte merken Sie vor:
Zeit: Freitag, 17. September, 19 Uhr
Ort: VHS Liesing, Zweigstelle Mauer
1223 Wien, Speisinger Straße 256

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen. (Schluss) bz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Zima
Tel.: 4000/81 850

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK