ots Ad hoc-Service: Hucke AG <DE0006095102>

Lübbecke/München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Ad-hoc Meldung

Der Umsatz im Hucke-Konzern in den ersten neun Monaten (1.11.1998 bis 31.7.1999) des laufenden Geschäftsjahres ging von 598,1 Mio. DM im Vorjahr auf 529,3 Mio. DM zurück. Auf die Hucke-Gruppe entfielen davon 329,6 Mio. DM (Vorjahr 396,0 Mio. DM). Bei der MHM Mode Holding München AG wurden rückläufige Umsätze einzelner Gesellschaften durch einen Umsatzanstieg der Firma Basler weitestgehend kompensiert.

Der Umsatzrückgang der Hucke-Gruppe hat sich entsprechend negativ auf die Ertragslage ausgewirkt. So mußte die Hucke-Gruppe trotz der frühzeitig eingeleiteten Maßnahmen zur Kostenreduzierung einen deutlichen Ergebnisrückgang von minus 9,2 Mio. DM im Vorjahr auf minus 25,1 Mio. DM zum 31.7.1999 hinnehmen. Das Ergebnis der MHM-Gruppe entwickelte sich dagegen nach Plan und lag mit 6,9 Mio. DM im laufenden Jahr über Vorjahresniveau (3,5 Mio. DM). Für den Hucke-Konzern ergibt sich damit ein Vorsteuerergebnis von minus 18,2 Mio. DM in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres gegenüber minus 5,7 Mio. DM im Vorjahr. Dieses Ergebnis ist bereits durch a.o. Aufwendungen für die Restrukturierung beeinflußt.

Für das gesamte Geschäftsjahr wird keine Verbesserung des Ergebnisses erwartet. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung sieht sich der Vorstand nicht in der Lage, die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 1998/99 vorzuschlagen.

Im Zusammenhang mit der von mehreren Aktionären der MHM AG erhobenen Anfechtungsklage gegen die geplante Verschmelzung der MHM AG auf die Hucke AG hat das Landgericht München I am 31. August dieses Jahres (Aktz: 5 HK 0 8188/99) der Klage der MHM-Aktionäre stattgegeben. Um einen möglicherweise jahrelangen Schwebezustand zu vermeiden und aus prozeßökonomischen Gründen wird die MHM AG voraussichtlich auf mögliche Rechtsmittel verzichten. Die mit der Verschmelzung u.a. angestrebten Synergiepotentiale sollen unabhängig von der gesellschaftsrechtlichen Verschmelzung so weit wie möglich realisiert werden.

HUCKE Aktiengesellschaft MHM Mode Holding München AG Lübbecke München

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/04