Ausstellung gegen Fremdenhass

Wien, (OTS) "Striche gegen die Gewalt" - eine Ausstellung zu dem Thema "Angst und Gewalt 1938 - Fremdenhass heute".
Die Anti-Defamation-League hat im Vorjahr Schülerinnen und Schüler aufgerufen, ihre Gedanken zu dieser Thematik malerisch oder
grafisch
darzustellen. Prämiert wurde eine Arbeit, die ein Baby mit einem Hakenkreuz im linken Auge zeigt. "Fremdenhass kommt nicht etwa wie eine Naturkatastrophe über die Menschen. Vorurteile werden schon sehr früh in der Erziehung weitergegeben", so Marta Halpert, Direktorin der Anti-Defamation-League.

Die Werke der jungen Künstlerinnen und Künstler sind noch bis 24. September 1999 im Stadtschulrat für Wien, Dr.-Karl-Renner-Ring 1, 1010 Wien zu besichtigen. Unter den Besucherinnen und Besuchern wird eine Flugreise nach New York verlost.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 15.30
Uhr. (Schluss) ssr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Martina Vitek
Tel.: 525 25/77 014PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK