Familienvolksbegehren im Endspurt

Familienminister Bartenstein morgen in Linzer FUZO

St. Pölten (OTS) - Zum Abschluß der Informationskampagne des Familienvolksbegehrens wird morgen Mittwoch, 15. 9 zwischen 13.15 und 14 Uhr Familienminister Dr. Martin Bartensteins am Linzer Taubenmarkt erwartet.

Eine Unterstützung des Volksbegehrens ist nur mehr bis Donnerstag dieser Woche möglich. Der Präsident des Österr. Familienbundes, Mag. Otto Gumpinger sieht bereits jetzt einen wesentlichen Erfolg des Volksbegehrens darin, daß die Familienanliegen zum wesentlichen Sachthema des Nationalratswahlkampfes geworden sind. Mütter als Menschen zweiter Klasse, die nichts gearbeitet haben und deshalb auch kein Karenzgeld bekommen sollen, zu bezeichnen, wird in Hinkunft Frauenministerin Prammer und ihren Verbündeten Schmidt und Rossmann nicht mehr möglich sein, schloß Gumpinger mit dem gleichzeitigen Appell die Eintragungsmöglichkeiten noch zu nützen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Österr. Familienbund
Tel.: 02742/77304

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FAM/OTS