Muzik: Strukturreform KH Mistelbach - NÖGUS hat noch keine Beschlüsse getroffen

St. Pölten, (SPI) - "Entgegen den gestrigen Aussagen von Finanzlandesrat Wolfgang Sobotka betreffend eventuell notwendiger Strukturreformen im Krankenhaus Mistelbach ist festzustellen, dass der NÖGUS noch keinerlei Entscheidungen über zu treffende Maßnahmen getroffen hat. Weiters ist ganz entschieden die Vorgangsweise von Finanzlandesrat Sobotka zurückzuweisen, vorab und ohne entsprechende Untersuchungen bereits etwaige Maßnahmen anzukündigen. Dies sorgt sowohl bei den Patienten, als auch beim Personal nur für Irritationen und Versunsicherung. Ein solches Verhalten ist gegen die Interessen der Gesundheitspolitik in Niederösterreich", stellt der Weinviertler SP-Landtagsabgeordnete Hans Muzik heute fest.****

"Auf Ebene des NÖGUS wurde bisher ausschließlich die Vergabe und Durchführung von Untersuchungen und Consulting-Arbeiten an eine Beratungsfirma beschlossen, wobei bis heute noch keine Endergebnisse vorliegen bzw. präsentiert wurden. Alle von Finanzlandesrat Sobotka angeführten Maßnahmen - von Einsparungen bei Medikamente bis hin zur Auflassung des Kindergartens - sind daher zum heutigen Zeitpunkt reine Spekulationen, für die derzeit jede Grundlage fehlt. Die NÖ Sozialdemokraten weisen daher nochmals darauf hin, dass derzeit kein Grund für Verunsicherung bei den Patienten und beim Mistelbacher Krankenhauspersonal, welches im übrigen eine ausgezeichnete Arbeit leistet, bestehen. Bei Vorliegen konkreter Untersuchungsergebnisse werden sich die NÖ Sozialdemokraten jedenfalls dafür einsetzen, dass diese zuerst mit den Beschäftigten und den betroffenen Gemeinden besprochen werden. Erst dann werden wir im NÖGUS über konkrete Maßnahmen reden", so Labg. Hans Muzik abschließend.
(Schluss) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN