Mehr WIFI-Kurse in Gmünd

Berufliche Weiterbildung von Qi Gong bis Telelearning

St.Pölten (NLK) - Ein kontinuierlich steigendes Interesse an beruflicher Weiterbildung registriert die WIFI-Zweigstelle in Gmünd. Wurde schon im abgelaufenen Kursjahr der Plan von 121 Kursen mit 137 Veranstaltungen und 1.557 Teilnehmern deutlich übertroffen, so liegt im neuen Kursbuch die Latte nun bei 133 Kursen und Seminaren. Aufgrund zahlreicher Parallelveranstaltungen ist bis Ende Juni 2000 mit mehr als 140 Kursen zu rechnen.

Mit zwölf Kursen mehr wurde das Aus- und Weiterbildungsprogramm besonders im Bereich EDV/Informatik verstärkt, das nun 45 Angebote umfaßt, darunter auch das Telelearning für die WIFI-PC-User-Ausbildung. Neben dem erstmals angebotenen Kurs "Deutsch als Fremdsprache" zum Erwerb des österreichischen Sprachdiploms finden sich im Kursbuch 1999/2000 auch neue Themen wie Wellness/Selbst-management mit Qi Gong, Controlling vor der Umstellung auf den Euro oder Werbung mit Impulsvorträgen für erfolgreiches Direktmarketing. Im September startet auch wieder ein erster Jahrgang der Werkmeisterschule für Berufstätige in der Fachrichtung Elektrotechnik.
Kostenlose Infoabende finden im WIFI Gmünd heute um 18 Uhr für Interessenten an EDV-Kursen, am 22. September (18 Uhr) für die Berufsreifeprüfung und am 23. September (19 Uhr) für die Ausbildung von Lebens- und Sozialberatern statt. Das Kursbuch 1999/2000 für das WIFI Gmünd ist ebenfalls kostenlos unter der Telefonnummer 02852/52947 oder per e-mail: erna.loehrl@noe.wifi.at erhältlich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK