Diskussion: ArbeitnehmerInnen - Geiseln der Wirtschaft?

Öffentliche Dienstleistungen im Wandel

Wien (FSG/GdG). Der öffentliche Dienst (Bund, Länder und Gemeinden) hat Vorbildwirkung zur Arbeitsplatzschaffung und Arbeitsplatzsicherheit zu leisten. Daher sind verstärkt Maßnahmen zur Schaffung von neuen Arbeitsplätzen notwendig. Die Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten (GdG) und der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) laden daher am 20. September 1999, um 19.00 Uhr, in das Brünner Bräu zu einer Diskussionsveranstaltung "Öffentliche Dienstleistungen im Wandel. ArbeitnehmerInnen - Geiseln der Wirtschaft" ein.++++

Bitte merken Sie vor:

Diskussionsveranstaltung
Öffentliche Dienstleistungen im Wandel. ArbeitnehmerInnen - Geiseln der Wirtschaft?

Zeit: 20. September 1999, 19.00 Uhr
Ort: Brünner Bräu, Brünner Straße 190, 1210 Wien

Es diskutieren:
BM Lore Hostasch, Bundesministerin für Arbeit, Gesundheit und Soziales
NR Josef Edler, Vorsitzender ÖGB/FSG - Wien
NR Kurt Eder, SPÖ-Bautensprecher
GR Rudolf Hundstorfer, Vorsitzender GdG-Wien

Moderation:
GR Dr. Michael Ludwig

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind dazu herzlich eingeladen.

FSG, 14. September 1999
Nr. 69

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Erich Kniezanrek
Tel. (01) 313 16/83 675

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS/NGS